Thailändischer Künstler erschafft 3D-gedrucktes Zoetrope

188

Der thailändische Künstler O Witaya Junma erschuf als Hommage an den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej ein Zeotrope mit Hilfe von 3D-Druck. Die Konstruktion, genannt „Pieces of Happiness“, präsentiert eine 3D-gedruckte, digitale Re-Inkarnation des Zoetrope.

Ein Zoetrope ist eine beliebte Technologie des achtzehnten Jahrhunderts, bestehend aus einem zylindrischen, mit Figuren verzierten Behälter. Wenn man die Konstruktion aus dem richtigen Winkel ansieht während sie sich dreht, scheint es, als würden sich die Figuren bewegen und zum Leben erwachen. Indem der thailändische Künstler O Witaya Junma seine aufwändige, 3D-gedruckte Skulptur auf einen Spinnmotor gepaart mit Blitzlicht setzte, erzielte er eine ähnliche Wirkung.

junma6 300x168 - Thailändischer Künstler erschafft 3D-gedrucktes ZoetropeBhumibol Adulyadej’s Tod inspirierte Junma dazu, ein Werk zu schaffen, welches die Erinnerung an den verstorbenen König ehrt. Die durch Bewegung erzeugte Illusion der 3D-gedruckten Skulptur lässt Beobachter den Verstorbenen sehen, als wäre er am Leben. Jede Etage der Konstruktion zeigt ihn bei diversen Aktivitäten wie Sport, Interaktion mit Tieren oder auch beim Fotografieren.

O Witaya Junmas künstlerische Laufbahn begann laut eigener Aussage an der Universität Chiang Mai. Hier wurde er durch die einseitige Arbeit mit Papier dazu inspiriert, sich in 3D-Druck zu versuchen. Heute nutzt er vorzugsweise den Zortrax M300 3D-Drucker, um seine Skulpturen zum Leben zu erwecken.

junma3 - Thailändischer Künstler erschafft 3D-gedrucktes Zoetrope

Der Künstler erzählt, dass die 3D-gedruckten Ergebnisse fortwährend seine Erwartungen übertroffen und ihm geholfen haben, seine Arbeit zu optimieren. Die Herstellung von „Pieces of Happiness“ nahm nur drei Monate in Anspruch, wobei die Mehrzahl der Komponenten 3D-gedruckt wurde. Weiters wurde eine Harzgusstechnik verwendet, um kleinen Nebenwirkungen vorzubeugen. Nach Fertigstellung der einzelnen Teile wurde die Oberfläche poliert und das Zoetrope aufgebaut.

junma1 - Thailändischer Künstler erschafft 3D-gedrucktes Zoetrope