Home Marktbericht 3D Hubs präsentiert “3D Printing Trends 2019”

3D Hubs präsentiert “3D Printing Trends 2019”

Wie schon in den letzten Jahren veröffentlicht 3D Hubs einen Trend Report bezüglich 3D-Druck. Heute erscheint der “3D Printing Trends 2019”.

3D Hubs ist ein Online-Service für 3D-Druck-Dienstleistungen und veröffentlicht regelmäßig Analysen über die 3D-Druck-Branche. Im aktuellen Bericht für 2019 fließen eigene Daten aus dem Online-Marktplatz ein sowie Ergebnisse einer unabhängigen Umfrage unter 400 Unternehmen.

Insgesamt wurden im letzten Jahr 750.000 Teile über die Plattform 3D-gedruckt. 75% von den Bestellungen kamen von Unternehen, die weniger als 100 Mitarbeiter haben.

Die Automobilindustrie führt die Entwicklung im 3D-Druck an. Drei von vier große Autohersteller in den USA und Deutschland (z.B. BMW, Ford, Volkswagen, GM) setzen 3D-Druck für die Produktion sowie für Ersatzteile ein.

Hauptanwendung für 3D-Druck bleibt derzeit das Prototyping. Mittlerweile hat sich für diesen Bereich die additive Fertigung etabliert. Das liegt auch an der höheren Effizienz, die durch den 3D-Druck schon erreicht wurden.

Es wird angenommen, dass sich der 3D-Druck-Markt alle drei Jahre verdoppelt. Die Anlaysten gehen von einem jährlichen Wachstum zwischen 18,2% und 27,2% aus. Investments konzentrieren sich auf industrielle Lösungen sowie Anwendungen. Die Venture Capital Finanzierung stieg von 2016 auf 2017 um 86%. Im Jahr 2018 wurden über 300 Millionen Dollar in Startups, die sich mit 3D-Druck beschäftigen investiert.

Den kompletten Report kann man direkt bei 3D Hubs abrufen und herunterladen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.