Home Marktbericht Meilenstein: Optomec hat weltweit 500 3D-Drucker installiert

Meilenstein: Optomec hat weltweit 500 3D-Drucker installiert

Das US-amerikanische Unternehmen Optomec, das Aerosol Jet Printing (AJP) und Laser Engineered Net Shaping (LENS) anbietet, hat die Auslieferung seines 500. 3D-Druckers bekannt gegeben.

Das Aerosol Jet-System wurde bei einer Division von General Electric (GE) installiert. Das Unternehmen hat mittlerweile über 20 Optomec-3D-Drucker im Einsatz. Das betrifft Branchen wie Luftfahrt, Gesundheitswesen, Strom, Öl und Gas.

Optomec mit Hauptsitz in Albuquerque wurde 1997 gegründet. Hier setzte das Unternehmen auf die firmeneigene LENS-Technologie, welche für die Metallverarbeitung entwickelt wurde. LENS wurde in den Sandia National Laboratories entwickelt und ist eine Art der directed energy deposition (DED) 3D-Drucktechnologie. Es wird ein metallpulverförmiges Ausgangsmaterial verwendet, das durch eine Düse geblasen und dann bei Kontakt mit einem Laserarray geschmolzen wird.

Die Technologie eignet sich gut für den Aufbau auf schon vorhandenen Objekten. Dadurch können Reparaturen und Wartung gut mit dem LENS-Verfahren realisiert werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.