Home Forschung & Bildung Chinesische Forscher wollen in zwei bis drei Jahren Haut mit dem 3D...

Chinesische Forscher wollen in zwei bis drei Jahren Haut mit dem 3D Drucker herstellen

Das größte menschliche Organ ist nicht die Lunge oder die Leber, es ist die menschliche Haut. Vom Aufbau her ist die Haut noch eines der einfacheren Organe, trotzdem gibt es nach Verbrennungen oder anderen Verletzungen, die eine große Fläche der Haut betreffen, oftmals Probleme. Damit es zu weniger Komplikationen kommt und die Patienten ein optisch sowie funktionell besseres Ergebnis haben, arbeiten Professor Wu Jun und sein Team derzeit an 3D gedruckter Haut.

Professor Wu Jun ist Leiter der Verbrennungsabteilung im Southwest Hospital in Chinqging, zusammen mit seinem Forschungsteam will er Haut 3D Drucken. Derzeit arbeitet das Team noch an der richtigen Tinte für die 3D gedruckte Haut, diese zu Finden stellt auch die größte Herausforderung dar:

In printing skin, the biggest challenge is the ‘ink.’ We need to find the right material that can be made into a certain form while not damaging its activity

Trotzdem ist der Professor überzeugt, dass in den nächsten zwei bis drei Jahren der 3D Druck von Haut möglich sein wird. Doch er gibt auch zu, dass möglicherweise andere Forscher dem Chinesischen Team zuvorkommen werden.

I expect the process to be finalized within two to three years. Many other researchers are at the same stage as us, so we are moving fast to be the first to make this breakthrough.

Schon 2011 haben Wissenschaftler in Amerika mit der Forschung an 3D gedruckter Haut begonnen. Unter anderem arbeiten derzeit auch Organovo und L’Oreal zusammen an 3D gedruckter Haut.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
Quelleshanghaidaily