Home Anwendungen Ab sofort gibt es die Möglichkeit Case Studies über unseren Partnerbereich zu...

Ab sofort gibt es die Möglichkeit Case Studies über unseren Partnerbereich zu veröffentlichen!

Im Laufe des Jahres haben wir unseren Partnerbereich weiter und weiter ausgebaut. Und ab sofort können wir eine weitere hilfreiche Funktion zur Verfügung stellen.

Unsere Partner können neben bis her Gastbeiträgen und Pressemeldungen nun auch noch Case Studies selbst veröffentlichen. Mit diesen soll der Community gezeigt werden, was man alles mit additiven Technologien und 3D Druck machen kann. So können 3D Druck Abstinente sich informieren und vielleicht auf den Geschmack kommen.

Als erstes Beispiel brachte der österreichische Hersteller von Anlagen zur Fertigung von Hochleistungskeramik mit dem Wiener Souvenir-Sammelarmband.

Nähere Infos zu unserem Partnerbereich findet man HIER!

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikel3D-gedrucktes Herzmodell hilft Chirurgen lebensbedrohliche Krankheit der 5-jährigen Mia zu heilen
Nächsten ArtikelMakerspot: Olsson Block Upgrade für Ultimaker 2
Von Ende 2013 bis März 2017 arbeitete Jakob als Chefredakteur bei 3Druck.com. Gemeinsam wuchs das Team, die Reichweite von 3Druck.com und baute die Position als meistgelesenes deutschsprachiges Magazin zum Thema 3D Druck und Additive Fertigung weiter aus.