Home 3D Objekte i.materialise experimentiert mit Flatrate Tarifen beim Druck von 3D-Objekten

i.materialise experimentiert mit Flatrate Tarifen beim Druck von 3D-Objekten

Das 3D-Druck Service i.materialise testet bis Ende Mai noch seinen Flatrate Tarif.

Um das Preisgefüge beim 3D-Druck zu vereinfachen, experimentiert i.materialise derzeit mit einer Art Flatrate Tarif bei Objekten bis 125cm3 die mittels Laser Sintering (Polyamide, Alumide) produziert werden.
So soll der 3D-Druck eines Objektes bis zu diesem Volumen fix auf 12€ (netto) kommen. Für jedes weitere identische Objekt werden nur noch 4€ (netto) verrechnet.

Wer dieses Angebot testen möchte sollte sich jedoch beeilen. Der Versuch endet mit Mai 2012.

Link: i.materialise

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.