Home Nachrichten XYZprinting schließt sich mit Microsoft für Windows 10 Integration zusammen

XYZprinting schließt sich mit Microsoft für Windows 10 Integration zusammen

Der Hersteller der günstigen Desktop 3D-Drucker Reihe da Vinci hat sich mit Microsoft zusammengeschlossen um seine XYZprinting Software in die Microsoft 3D Builder App zu integrieren.

Die 3D Builder App für Windows 10 ermöglicht Anwendern neben dem Erstellen und Bearbeiten von 3D-Modellen auch den direkten Ausdruck auf Desktop 3D-Druckern oder das Bestellen der Objekte über das Cubify Service von 3D Systems.

Neben dem 3D Builder unterstützt nun auch XYZprinting das neue .3MF Dateiformat über Windows 10. 3D-Modelle aus der Builder App können direkt auf den Geräten des taiwanesischen Herstellers der New Kinpo Group ausgedruckt werden. Inhaber eines 3D-Druckers der da Vinci Reihe können Druckertreiber direkt in Windows 10 installieren.

3dbuilder_app_microsoft
3D Builder

Simon Shen, CEO von XYZprinting und der New Kinpo Group dazu in einer Pressemeldung:

“Microsoft is on the cutting edge of technology. With Windows 10 and 3D Builder, we’re pleased to hear that XYZprinting customers who upgrade their operating systems will have software that fully supports the latest in 3D printing designing and experience the seamless 3D printing process.”

da_vinci_junior_3d_drucker_3dprinter
da Vinci Junior 3D-Drucker
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.