Home 3D Objekte DUS Architects planen 3D-gedrucktes Kanalhaus in Amsterdam (Update)

DUS Architects planen 3D-gedrucktes Kanalhaus in Amsterdam (Update)

Am “Northern Canal Belt” in Amsterdam, wollen Architekten von DUS Architects ein vollständiges Haus mittels 3D-Drucker bauen.

11.03.2013 – Auf Basis des KamerMaker 3D-Drucker Konzepts, planen die Architekten von DUS Architects, ein vollständiges “canal house” in Amsterdam zu errichten. Die geplanten Räume sollen dafür vorab im Maßstab 1:20 gedruckt werden, um den optimalen Aufbau zu erforschen. Sobald der Druck am Modell optimiert wurde, werden die Räume nacheinander in Originalgröße am Amsterdamer Kanal erzeugt. Mit dem Druck der ersten Räume, soll in den nächsten 6 Monaten begonnen werden. Läuft alles planmäßig, werden im Winter 2013 bereits das erste Geschoß, sowie die Fassade des Gebäudes stehen. Als Baumaterial wird der Kunststoff Polypropylene verwendet. Der 3D-Druck des Gebäudes, soll dabei als art offene Ausstellung vor Zuschauern geschehen.

Video: KamerMaker Projekt

3D printer bij de "Kamermaker" van DUS Architects in Amsterdam.

via Dezeen

 

Update: 20.01.2014 – 3D Print Canal House soll im März 2014 

Das geplante Kanalhaus aus dem 3D-Drucker soll in der ersten Woche des März 2014 im Zuge “The Construction Expo” öffentlich gedruckt werden. Das Haus soll 2 x 2 x 3,5 m groß werden und mittels des KamerMakers erzeugt werden.

Update: 25.03.2014 – Obama besucht Kanalhaus in Amsterdam

Aufgrund des Nuclear Security Summit befindet sich der US-amerikanische Präsident Barack Obama in den Niederlanden. Am Montag besuchte er mit dem niederländischen Ministerpräsident Mark Rutte und dem Amsterdamer Bürgermeister Eberhard van der Laan das Rijksmuseum. Dort besuchte der Präsident auch das gedruckte Kanalhaus.

(c) Picture & Link:  DUS Architects / KamerMaker

Update: 07.05.2014 – 3D Hubs und DUS Architects bauen Miniatur Kanalhaus

3D Hubs ist eines der größten 3D Drucker Netzwerke. 10 Communities des Netzwerks haben sich mit DUS Architects zusammengeschlossen um eine minimierte Version des ersten 3D gedruckten Kanalhaus zu fabrizieren. Die verkleinerte Version des 3D gedruckten Kanalhaus besteht aus 220 Blöcken und ist so groß, dass Kinder darin spielen können.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.