Home 3D Objekte MADE Smartboard – Surfbrett aus dem 3D-Drucker

MADE Smartboard – Surfbrett aus dem 3D-Drucker

Ein amerikanisches Unternehmen bietet via Kickstarter, Surfbretter aus dem 3D-Drucker an.

Die drei Projektgründer Shanon Marks, Erik Johnson und Mark Laughlin von der MADE llc. wollen leichtere, stabilere und individuell angepasste Surfbretter mithilfe eines Stratasys Fortus 900mc 3D-Drucker herstellen. Dafür erzeugte das Team bereits einen Prototypen aus 3D-gedruckten ABSm-30 in der Größe von 250 x 90 cm und mit einem Gewicht von nur 5,9 kg. Um die Entwicklungen weiter vorantreiben zu können und vor allem um den genannten 3D-Drucker zu erwerben benötigt das Team nicht weniger als $450.000.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Um $799 kann man ein derartiges Surfbrett erwerben und das Projekt dabei unterstützen. Geliefert wird das Surfbrett im Juli 2014.

(c) Picture & Link: MADE llc. via Kickstarter

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelAutodesk Infografik zeigt Kosten von „bad product design“
Nächsten ArtikelCuboyo – 3D-Modell Marktplatz aus der Schweiz
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com.