Home 3D Objekte Wie 3D-Druck die Fertigstellung der Sagrada Familia vorantreibt

Wie 3D-Druck die Fertigstellung der Sagrada Familia vorantreibt

Die Sagrada Familia ist mit ihren spindelartigen Türmen die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit in Barcelona. Um das unvollendete Meisterwerk Gaudis fertigzustellen, verwendet das Architektenteam bereits seit 2001 die 3D-Druck Technologie. 

Seit Beginn des Bauprojekts in 1882 verwendete Gaudi sowie nachfolgende Architekten 3D-Modelle um Teile des Gebäudes besser visualisieren zu können. Das Erstellen dieser Modelle von Hand bedeutete natürlich einen enormen Zeitaufwand, der zudem sehr kostspielig ist. Unter Verwendung der Magics Software von Materialise werden bereits seit den letzten 14 Jahren Modelle erstellt, die später am 3D-Drucker gefertigt werden. Diese sind im Vergleich zu manuell hergestellten nicht nur detailreicher, sondern es können aufgrund des geringeren Aufwands verschiedene Prototypen gedruckt werden um die endgültige Entscheidung über das Design den Architekten zu erleichtern.

Bis zum Jahr 2026, rechtzeitig zu Gaudis 100. Todestag, soll sein Werk laut aktueller Planung vollendet werden und so könnte die prachtvolle Basilika aussehen:

2013 We build tomorrow | Construïm el demà | Construimos el mañana
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.