Home Software Verbesserte Software NetFabb 2019 von Autodesk veröffentlicht

Verbesserte Software NetFabb 2019 von Autodesk veröffentlicht

Die überarbeite Software für additive Fertigung und Design NetFabb 2019 von Autodesk, zeigt das 3D Druck nicht nur ein Trend, sondern eine Produktionstechnologie ist. Durch eine verbesserte Simulation und die Planung von mehreren Druckern gleichzeitig, ist es möglich eine Produktion mit nur einer Software zu steuern. Auch durch die verbesserte Gitterfunktion und die Unterstützung des Dateiformats 3MF, steigen die Möglichkeiten des Bedieners.

Die Software ist bedienerfreundlicher geworden, denn es sagt dem Bediener direkt ob der verwendete Computer die benötigte Rechenleistung und Arbeitsspeicher besitzt. Verarbeitungsparameterdateinen (PRM-Dateien) können in der Cloud erzeugt werden und beinhalten Informationen über Material von jedem Teil. Durch die Verwendung der PRM-Dateien können Bauteile einfacher skaliert und angepasst werden.

NetFabb 2019 gibt es in der Standard und premium Version, in der Standard Version für 300 Dollar pro Jahr wurde die Verarbeitung von 3MF Dateiformaten verbessert. 3MF soll das bisherige Dateiformat STL ablösen und wurde in Kooperation mit den größten Designsoftwareunternehmen der Welt, wie HP und Microsoft, entworfen. Im Gegensatz zu STL kann 3MF mehr Informationen über ein Bauteil speichern, so kann es Material- und Farbinformationen verarbeiten. Durch die Verbesserung von Autodesk können nun Baugruppen auch als Komponenten interpretiert werden.

Premium Version

Die teurere premium Version von NatFabb für 6000 Dollar pro Jahr hat viele Verbesserungen, wie die Erweiterung der Simulation von additiven Fertigungsprozessen für Metallpulververfahren. Durch die Funktion My Machine können ganze Drucker Farmen geplant werden. Durch My Machine können Machinendetails wie Einzel- oder Multilasermaschine, Position der Maschine, Art des Druckers und noch mehr festgelegt werden. Nach dem Planen des Bauraums können dir Drucke direkt gestartet werden.

 

Neue Gitterfunktion von Autodesk

Die Gitterfunktion ist ebenfalls Teil der premium Version. Durch diese Funktion können die Gitter eines Objektes freier gewählt werden. Durch eine Rasterüberlagerung werden die Gitter sichtbar gemacht und einzeln angepasst. Durch eine neue Körpereigenschaft kann entschieden werden ob das Bauteil so verwendet wird oder es zum Trimmen oder Entfernen von Gittern verwendet wird. Dadurch kann ein Bauteil als Schablone genutzt werden um das Gitter auszuschneiden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.