Home Reviews LONGER RAY5 Laser Engraver Review – Intuitiver Laser Engraver

LONGER RAY5 Laser Engraver Review – Intuitiver Laser Engraver

Auch der 3D-Drucker Hersteller LONGER bietet mit dem Ray5 nun einen Laser Engraver an. Wir testen die Laserschneide- bzw. Lasergraviermaschine, die über eine integrierte Steuereinheit verfügt und damit auch unabhängig von einem PC arbeiten kann.

Den Einstieg von LONGER in die Welt der subtraktiven Technologien erklärt das Unternehmen mit einer zunehmend starken Nachfrage sowie dem vorhandenen Knowhow verlässliche Maschinen zu bauen. Basierend auf der eigenen 3D-Drucktechnologie haben die Entwickler von LONGER daher ihre erste Graviermaschine mit integrierter Kontrolleinheit und Touchscreen entwickelt, um den Benutzern eine intuitive und vom PC unabhängige Anwendung zu ermöglichen.

Lieferung & Aufbau

Das Gerät trifft in unserer Redaktion in Form eines kompakten, kleinen Pakets ein. Die Anleitung ist übersichtlich, die Einzelteile sind gut beschriftet und das benötigte Werkzeug ist bereits im Lieferumfang enthalten. Beim Aufbau muss man im Grunde nur die vier Stangen zu einem Rahmen verschrauben, die Querachse aufsetzen, drei Füße sowie die Steuereinheit montieren und zwei Riemen spannen. Mithilfe der beigelegten Anleitung ist der Aufbau für uns ohne Schwierigkeiten in etwa 30 Minuten erledigt.

Lieferumfang

Zusätzlich zur Anleitung bietet der Hersteller aber auch ein praktisches Aufbauvideo:

LONGER RAY5 5W Laser engraver unboxing, highest specs laser engraver on the market so far!

Ausstattung und Funktionen

Das Gerät verfügt über ein 3,5“ Farbdisplay, einem 32bit Chipsatz und Lasermodul mit einer Outputleistung von 5-5,5W sowie einen Fokus von 0.08 x 0.08 mm (laut Hersteller). Das Gerät eignet sich zum Gravieren härterer Materialien und dem Schneiden von weichen Materialien. Die Stromversorgung und die Hauptplatine unterstützen bereits auch stärkere 8W und 10W Laser Module und kann daher bei Bedarf aufgerüstet werden. Das 10W Laser Modul soll ab Mai 2022 verfügbar sein.

integrierte Steuereinheit mit 3,5“ Farbdisplay

Das Gerät richtet sich an Anfänger und Hobbyisten, bietet eine Gravur Größe von bis zu 400 x 400 mm, eine maximale Gravur Geschwindigkeit von 6000 mm/min und mehrere Sicherheitstechnologien, darunter ein Kollisionsschutz und eine Abschaltautomatik, falls das Gerät horizontal oder vertikal bewegt wird. Trotz beachtlicher Bearbeitungsfläche sind die Gerätemaße kompakt. Der Ray5 besteht im Grunde nur aus einem Rahmen, der aus stabil aus schwarzem Metall gefertigt wurde, dem Lasermodul und der Steuereinheit.

Touchscreen und Steuereinheit

LONGER RAY5 Laser Engraver 3.5 inch touchscreen built in controller show

Vom PC unabhängiger Betrieb

LONGER RAY5 Laser Engraver Offline Carving and Cutting, Work without computer!

Technische Spezifikationen

Arbeitsfläche 400 X 400 mm (15.75 X 15.75 In)
Maximale Z-Höhe 50 mm
Min Geschwindigkeit 40 mm/min
Max Geschwindigkeit 6000 mm/min
Power Adapter Input (AC) 110-240 V, 50-60 Hz
Power Adapter Output (DC) 12 V 5 A
Energieverbrauch 60 W
Anschlüsse USB / TF Karte
Kompatibel mit Windows (WIN XP, Win 7, Win 8, Win 10) unterstützt LaserGRBL und LightBurn Software; MAC / Linux Can nur LightBurn Software
Unterstütze Materialien zum Gravieren Holz, Paper, Kunststoff, Leder, PCB, Aluminum Oxide, nicht reflektierbare Metalle
Unterstütze Materialien zum Schneiden Karton, Vlies, Leichtholz, Acryl, Dünne Kunststoffplatten
Input Format BMP, JPG, PNG, DXF, AI, SVG, etc.
Operating Temperature -20 – 50℃
Laser Technology Diode Laser
Optimaler Fokus 0.08 X 0.08mm
Laser Wellenlänge 450-460 nm
Energie Input 12 V 3 A
Optischer Output(W) 5 W-5.5W
Fokus Typ Fixer Fokus – 30mm
Laser Klasse FDA Class IV, or Class 4 IEC Standard
Aufrüstbare Laser Module Die Stromversorgung und die Hauptplatine unterstützen 8W/10W Laser Module. Das 10W Laser Modul soll ab Mai 2022 verfügbar sein.
Gewicht 4.75KG/10.47LBS
Gerätegröße 61 X 67 X 20 cm (24.01 X 26.38 X 0.79 Inch)
Package Size 59 X 31 X 15 cm (23.3 X 12.2 X 5.9 Inch)

Software

Als Software empfiehlt LONGER, wie für diese Geräteklasse üblich LaserGRBL, welches für Windows kostenlos zur Verfügung steht. Für Mac und Linux Benutzer wird LightBurn empfohlen (steht ebenfalls für Windows zur Verfügung), die man jedoch käuflich erwerben muss, aber für 30 Tage kostenfrei testen kann. Wir laden und installieren LightBurn und führen die einfache Konfiguration gemäß der Anleitung durch.

Erste Inbetriebnahme

Zuerst positionieren wir das Gerät auf unserer stabilen und hitzebeständigen Blechunterlage, um unseren Tisch beim Laserschneiden nicht zu beschädigen. Danach positionieren wir wie die Anleitung empfiehlt den Laser auf die linke vordere Position zur X0 Y0 Position, da das Gerät, wie in dieser Klasse üblich, über keinen Home-Button verfügt und die manuell eingestellte Ausgangsposition als Nullpunkt heranzieht.

Als Testobjekt verwenden wir zunächst eine 4 mm dicke Holzplatte in A4 und stellen die Höhe des Lasers mit dem mitgelieferten Abstandhalter aus Metall und einer Handschraube ein. Danach wenden wir uns LightBurn zu, das zwar vielfältige Optionen ermöglicht, aber den Laser auch nur mit drei einfachen Grundfunktionen steuern: (1) die Geschwindigkeit, (2) der Leistung des Lasers und (3) der Auflösung in dpi. Fortgeschrittenen Anwendern stehen wie erwähnt deutlich umfangreichere Funktionalitäten zur Verfügung. Wir setzen die mitgelieferte Schutzbrille auf und starten mit den auf der Speicherkarte enthaltenen Dateien und gravieren ein LONGER Logo, vier kleine Eulen und einen Kompass in die Holzplatte. Der Laserkopf bewegt sich leise und präzise über unsere Platte und erledigt zügig seine Arbeit. Nach wenigen Sekunden zeichnet sich nicht nur das erste Ergebnis auf der Platte ab, auch der typische Holz-Rauchgeruch macht sich im Raum breit, weshalb man das Gerät nur in gut gelüfteten Räumen verwenden sollte. Nach nur wenigen Minuten können wir uns bereits über unseren schnellen Erfolg freuen.

Erster Test mit vorgespeicherten Testdateien

Weitere Materialien

Nach diesem ersten erfolgreichen Test schneiden wir als nächstes Papier und Holz und gravieren eine Stahlplatte sowie Leder mit dem Logo unserer englischsprachigen Seite.

Die Steuerung über das integrierte Touch-Display funktioniert dabei intuitiv und einfach und fällt auch Anfängern nicht schwer. Lightburn selbst ist ohnehin eine mächtige Software, die aber auch per Plug-and-Play betrieben werden kann. Man fügt ein Bild in JPG, JPEG, PNG, BMP, SVG Format ein, adaptiert die Leistung und Geschwindigkeit des Lasers (abhängig vom zu gravierenden Material), entscheidet sich für eine Auflösung und losgeht es. Auf Plattformen wie Thingiverse.com findet man auch schnell großartige Lasercutting Vorlagen und kann auch Strukturen und Schnitte aller Art vornehmen.

Minx in Stripes“ aus Papier von miskin2
Cat in Window“ von miskin2
Gravur von Metall und Leder mit hoher Auflösung zeigt auch kleine Schriftzeichen

Fazit

Der LONGER RAY5 bietet nicht nur großartige Resultate und eine große Arbeitsfläche, sondern lässt sich dank der integrierten Steuereinheit und Display, intuitiv und unabhängig von einem PC verwenden. Der einfache Aufbau, die guten Anleitungen und die Möglichkeit, das Lasermodul upgraden zu können, finden wir ebenfalls sehr gut und freuen uns bereits auf ein Update auf einen 10 W Laser für weitere Versuche. Der Rahmen ist stabil und das Gerät wirkt überaus wertig. Wie bei allen derzeitigen Geräten in dieser Klasse müssen Mac User jedoch noch rund 60€ für eine LightBurn Lizenz investieren, die die Software aber jedenfalls wert ist.

Derzeit kostet das Gerät 330 US-Dollar beim Hersteller. Mit dem Code RAY5$30 bekommen unsere Leser einen Rabatt.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.