Home 3D Objekte 3D Druck hilft bei der Wiederherstellung der Tianlongshan-Grotten

3D Druck hilft bei der Wiederherstellung der Tianlongshan-Grotten

Die Tianlongshan-Grotten sind buddhistische Höhlentempel in der Provinz Shanxi in China. Vom 5 bis zum 8 Jahrhundert wurden über 20 Grotten mit Tempelanlagen in zwei Bergen gebaut. In den 1920 Jahren wurden jedoch über 100 der Skulpturen geplündert und verkauft. Vor kurzem haben sich einige Experten zusammen getan um die noch bestehenden Skulpturen zu scannen, das digitale Modell zu reparieren und anschließend die zerstörten Skulpturen zu reparieren.

Für die Restauration reisten die Experten in mehrere Länder zu öffentlichen und privaten Museen. Dort wurden die Skulpturen 3D gescannt und es wurden Fotos gemacht von allen Objekten. Danach wurden die Modelle am PC restauriert und wieder in den vermutlichen originalen Zustand gebracht. Dann wurden die 3D Modelle 3D gedruckt. Mit welchem Drucker gedruckt wurde oder welche Drucktechnologie eingesetzt wurde ist leider nicht bekannt.

Unterstützt wurde das Projekt von Tianlongshan Heritage Preservation Organization, dem Taiyuan Bureau of Historical Objects und dem Institute of Art at Taiyuan University of Science and Technology. Derzeit ist eine Ausstellung der einzelnen Skulpturen in Planung, außerdem soll es eine virtuelle Tour durch die Grotten geben.

Tianlongshan_2 Tianlongshan_3

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
via3dprintingindustry