Kategorie | 3D Drucker



Dglass3D Extruder – Update: ein halbes Jahr nach dem Kickstart


RUGGED-HPX Extruder

Das amerikanische Unternehmen Dglass 3D (D3D), stellt via Kickstarter eine Neuentwicklung eines Extruders mit zwei und vier Filament Einzügen vor.

12.08.2013 - Mit Dual Extruder 3D-Drucker (zwei Druckköpfe), kann beim Fused Filament Fabrication (FFF) Verfahren mit zwei verschiedenen Materialien zur selben Zeit gedruckt werden. Damit können einerseits mehrere Farben verwendet werden oder mit einem Supportmaterial überhängende Strukturen verwirklicht werden.

Derartige 3D-Drucker benötigten für jeden Extruder einen separaten Motor. Mit einem neuen, bereits zum Patent angemeldeten Verfahren, plant das Startup D3D dies künftig zu ändern. Das Team entwickelt eine Dual- und eine Quadextruder Version, die den Platz von nur einen Extruder einnehmen sollen und stellten diesen via Kickstarter vor.

Die D3D Extruder arbeiten mit 1,75mm Filament.

Unterstützer können ab $273 einen Dual Extruder und ab $503 (ohne Versandkosten und Steuern) den Quad Extruder erweben. Geliefert wird zwischen September 2013 und Jänner 2014.

(c) Picture & Link: Dglass3D via Kickstarter

 

Update: 18.02.2014 – Neuer Anlauf für überarbeiteten Extruder

Nachdem die Kickstarter Kampagne letztes Jahr nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnte, bringt das Dglass 3D Team nun mit der neuen Extruder Serie RUGGED-HPX eine vollständig überarbeitete und fertig zusammengestellte Version des Vorgängers auf den Markt.

Der neue Extruder basiert auf der bereit zum Patent beantragten “D3D Filament Shifter” Technologie ermöglicht den Antrieb zweier Extruder über einen Motor. Der Extruder ist in den Konfigurationen HPX1 (Single Extruder) für $105, HPX2 (Dual Extruder) für $205 und HPX2 Max (Dual Extruder mit D3D Filament Shifter) für $220 über Kickstarter erhältlich.

(c) Picture & Link: Dglass3D via Kickstarter

 

Update: 05.12.2014 – Was hat sich seit der zweiten Kickstarter Kampagne getan?

Das Team von Dglass3D oder kurz D3D ist seit der erfolgreichen Kampagne auf Kickstarter fleißig am Produzieren und Ausliefern der Druckköpfe. So nebenbei wurden einige Verbesserungen der Druckköpfe vorgenommen.

Hier die original Verbesserungen:

  • Komplett ummantelter Fördermechanismus
  • Weniger Teile, reduziertes Gewicht, weniger Fehlerquellen
  • Einfacherer Filamentwechsel
  • Überarbeitetes Wärmeverhalten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(c) Picture & Link: Dglass3D

prvbn




Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,