Home Industrie Forust bringt 3D-gedruckte Holz-Produkte auf den Markt

Forust bringt 3D-gedruckte Holz-Produkte auf den Markt

Forust wurde von den US-amerikanischen 3D-Druck-Firmen Figulo, Boston Ceramics und Emerging Objects gegründet. Ziel ist es Holz mit der Expertise der Gründer fortschrittlich zu verarbeiten.

Forust verfügt über jahrzehntelange kollektive Erfahrung in den Bereichen additive Fertigung, Materialforschung und computergestütztes Design. Die Produkte basieren größtenteils auf der umfangreichen Forschung, die Emerging Objects in den letzten Jahrzehnten über das Binder Jetting von Holzsägespänen durchgeführt hat, was zu geometrisch komplexen, elegant ausgeführten Strukturen geführt hat, die Fliesen, Blöcke und Platten umfassen.

Emerging Objects ist die kreative Ideenschmiede der Architekten Virginia San Fratello und Ronal Rael. San Fratello ist Inhaber des Lehrstuhls für Design an der San Jose State University im Silicon Valley und fungiert auch als Chief Creative Officer bei Emerging Objects. Ronald Rael ist Professor und Vorsitzender des Fachbereichs Architektur an der University of California Berkeley. Bei Forust ist San Fratello Präsident des Unternehmens und Rael ist COO.

View this post on Instagram

Excavating objects from sawdust!. #forust

A post shared by FORUST Corporation (@forust.io) on

Beim Start des Projekts gingen sie eine Partnerschaft mit einem weiteren Veteranen der US-AM-Industrie und Pionier des 3D-Drucks ein, Andrew Jeffery, welcher nun der CEO des neuen Unternehmens ist. Jefferey ist der ehemalige Präsident der keramischen 3D-Druckunternehmen Figulo und Boston Ceramics. Zuvor war er Direktor für keramische Produkte bei 3D Systems.

Zu den Produkten gehört das Sägemehlsieb, das aus 3D-gedrucktem Nussbaumholz hergestellt wird, wobei die Oberfläche die Schichtwirkung des additiven Herstellungsprozesses beibehält und die natürliche Holzmaserung simuliert. Das Sieb besteht aus einzelnen 3D-gedruckten Holzkomponenten, die zu einer variabel dimensionierten Einfassung und Oberfläche zusammengefügt werden.

Auf den firmeneigenen Instagram-Account präsentieren die Macher einige weitere Kreationen:

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.