Home Industrie Fillamentum Industrial veröffentlicht eine Reihe neuer Materialien

Fillamentum Industrial veröffentlicht eine Reihe neuer Materialien

Fillamentum Industrial, ein tschechischer Hersteller von 3D-Druckfilamenten, hat eine Auswahl neuer Materialien vorgestellt, darunter flexibles Flexfill-TPE, kohlenstofffaserverstärktes CPE, kohlenstoff- und aramidfaserverstärkte Nylons und PP.

Die neuesten Materialien von Fillamentum Industrial sind Flexfill TPE 90A und Flexfill TPE 96A. Flexfill TPE 90A ist flexibel, reiß- und abriebfest sowie chemisch beständig gegen Wasser, Säuren, Laugen und Alkohole. Einer der Hauptvorteile dieses Materials ist die Zertifizierung für Anwendungen mit Lebensmittel- und Hautkontakt. Es ist ein geeignetes Material für Verpackungen, Prototypen, medizinische Produkte, aber auch für Elastomerkomponenten wie Dichtungen und Dichtungen.

Ebenso ist Flexfill TPE 96A semi-flexibel und bietet eine matte glatte Oberfläche. Ähnlich wie TPE 90A ist dieses Material reiß- und abriebfest und weist eine gute Haftung zwischen den Schichten sowie eine geringe Bespannung auf. Darüber hinaus weisen beide Materialien eine geringe Feuchtigkeits- und Wasseraufnahme sowie eine glatte Oberfläche auf den Drucken auf.

Beide Filamente haben eine empfohlene Drucktemperatur zwischen 225 und 245 °C, Betttemperaturen zwischen 50 und 60 °C und eine Druckgeschwindigkeit von 15 bis 25 mm/s.

Beide Materialien können direkt bei Fillamentum Industrial bezogen werden. In den kommenden Wochen wird auch kohlefaserverstärktes CPE, mit Aramid- oder Kohlefasern verstärkte Nylons und PP ins Sortiment aufgenommen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.