Prusa Research startet Verkauf von selbst hergestellten 3D-Druck Filamenten

255

Endlich ist es soweit: Prusa Research hat die Produktionsanlagen zur Filamentherstellung optimiert und beginnt jetzt mit dem Verkauf von Filament

Prusa Research ist bekannt für hochwertige FDM-3D-Drucker, die sogar quelle-offen verfügbar sind. Doch das Unternehmen will das eigenen Geschäft ausbauen und hat im September 2017 die Produktion ausgeweitet und ein neues Gebäude erworben. Nur wenige Wochen später, im November 2017, wurde auf Twitter die nächste Neuigkeit geleakt: Prusa Research hat Maschinen zur Produktion Filament erworben. Josef Prusa hat das bestätigt und in den darauffolgenden Monaten erklärt warum Prusa diesen Schritt gegangen ist. Hauptgrund dürfte die mangelhafte Qualität sein, die die meisten Hersteller von Filament abliefern. Konkret gibt es beim Durchmesser starke Schwankungen. Der Standard derzeit sind +-50µm, bei 1,75mm Filament entspricht das einer 11.4% Variation des Volumens. Dadurch kann es zu Problemen bei der Druckqualität kommen.

This is very important, because even the industry standard of ±50 µm may result in up to 11.4 % variation in volume, which means the diameter can be anywhere between 1.70 mm and 1.80 mm. In layman’s terms: it can lead to major problems regarding the printed object quality. That’s why our system will not allow any spool to be packed and shipped even if there’s only a single spot that is not within the 20 µm tolerance

Prusa hingegen verspricht eine Toleranz von +- 20µm beim Durchmesser der gesamten Filamentspule. Nur wenn das Filament diesem Standard entspricht erhält es einen QR-Code und kommt in den Verkauf. Die Kunden wiederum können anhand des QR-Codes online einen Bericht über die Filamentspule abrufen. Laut eigener Aussage ist Prusa damit das erste Unternehmen, dass eine gute Qualität für die gesamte Filamentspule verspricht.

We are the first manufacturer to ever do this, because we feel that it’s time to stop the bullshit specs that you can see pretty much everywhere, and step up the game

Vorerst wird nur Filament des Kunststofftyps PLA in den Farben Silber, Galaxy Black, Lipstick Red und Azure Blue angeboten. Weitere Farben sollen jedoch bald folgen, ebenso sind die Kunststofftypen PETG und ASA geplant. Die Spulen mit einem Kilogramm Filament werden für 24.99€ verkauft, aktuell dauert es etwa 1 Woche bevor der Versand einer gekauften Spule erfolgt.

Weitere Informationen zu dem neuen Angebot gibt es auch auf der Website Prusament.com

Introducing Prusament – the best filament that you can inspect yourself

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.