Home Anwendungen BAM und Weber Beamix bauen die längste 3D-gedruckte Fußgängerbrücke der Welt

BAM und Weber Beamix bauen die längste 3D-gedruckte Fußgängerbrücke der Welt

Die Baufirmen BAM und Weber Beamix haben in den Niederlanden mit dem Bau der weltweit längsten Fußgängerbrücke aus 3D-gedrucktem Beton begonnen.

Die Initiative mit dem schlichten Namen “The Bridge Project” wird von Rijkswaterstaat (der niederländischen Generaldirektion für öffentliche Arbeiten und Wasserwirtschaft) in Zusammenarbeit mit dem Designer Michiel van der Kley und der Technischen Universität Eindhoven in Auftrag gegeben. Obwohl sie in Nijmegen gebaut wird, wird die Brücke derzeit in der Stadt Eindhoven gedruckt, wo sich die 3D-Druckanlage von BAM und Weber befindet.

Nach ihrer Fertigstellung wird die Betonkonstruktion eine Länge von 29,5 Metern haben und damit den Weltrekord für die längste 3D-gedruckte Brücke brechen. Diese Brücke war bisher in China und hatte eine Länge von 26,3 Meter.

Weitere Details zu der Brücke findet man auch auf der offiziellen Webseite des Projekts.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.