Home 3D-Drucker ACEO Imagine Series K2: Wacker kündigt neuen 3D-Silicondrucker an

ACEO Imagine Series K2: Wacker kündigt neuen 3D-Silicondrucker an

Der Münchner Chemiekonzern Wacker hat bei einer Pressekonferenz zahlreiche neue Silicon-Produkte angekündigt, welche bei der Internationalen Messe für Kunststoff und Kautschuk, K 2019, im Oktober präsentiert werden.

Zu den Produktneuheiten gehört der neue 3D-Silicondrucker ACEO Imagine Series K2. Die neueste Druckergeneration soll mit Mehrmaterialdruck, Auto-Control-Funktion und technischen Verbesserungen in Sachen Designfreiheit und Präzision neue Standards setzen.

Der neue Drucker kann dank mehrerer Druckdüsen bis zu vier verschiedene Silicone gleichzeitig verarbeiten. Dadurch ist es jetzt möglich, 3D-Objekte in verschiedenen Farben oder in unterschiedlichen Härtegraden auszudrucken. Von der neuen Technologie profitieren auch Objekte, die mit Stützmaterial gedruckt werden müssen.

In solchen Fällen stehen bis zu drei verschiedene Material- bzw. Farbvarianten zur Auswahl. Ein weiteres Highlight ist laut dem Hersteller die Auto-Control-Funktion. Sie misst die bei jedem Druckgang aufgetragene Siliconschicht und vergleicht diese mit dem Soll-Wert des CAD-Modells. Stellt das Programm Abweichungen fest, werden diese bei den nächsten Schichtaufträgen automatisch korrigiert. Der neue Drucker produziert somit extrem präzise 3D-Drucke, die sich auch für anspruchsvolle industrielle Anwendungen eignen. Die Auto-Control-Technologie von ACEO setzt deshalb neue Maßstäbe bei der additiven Verarbeitung.

ACEO Open Print Lab: Experience 3D Printing with Silicones

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.