Home 3D-Drucker BCN3D setzt auf Magigoo 3D-Druckkleber

BCN3D setzt auf Magigoo 3D-Druckkleber

Der spanische 3D-DruckerHersteller BCN3D hat eine Zusammenarbeit mit dem maltesischen Unternehmen Thought3D bekannt gegeben. Thought3D ist ein Spezialist für die Herstellung des Klebstoffs Magigoo.

Der 3D-Druckkleber wurde entwickelt um das Problem mit der Haftung der ersten Schicht beim FDM 3D-Druck zu beheben. Wenn der Druck fertig ist und die Bauplatte abgekühlt ist, lässt sich das gedruckte Modell leicht lösen. Ebenfalls lässt sich die Bauplatte nach der Anwendung mit Magigoo leicht reinigen.

Der Kleber ist für die Nutzung mit verschiedenen Materialien wie ABS, PLA, PETG, HIPS, ASA oder TPU entwickelt worden. BCN3D hat in den vergangenen sechs Monaten verschiedene Klebstoffe getestet und sich schlussendlich für Magigoo entschieden.

Zukünftig wird der 3D-Druckkleber der maltesischen Firma den Druckern von BCN3D beiliegen. Der spanische Hersteller erwartet sich dadurch eine bessere Performance und für die Benutzer eine einfachere Handhabung.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.