Home 3D-Drucker C-Serie: CR-3D stellt neue Generation seiner 3D-Drucker vor

C-Serie: CR-3D stellt neue Generation seiner 3D-Drucker vor

Der deutsche 3D-Drucker--Hersteller CR-3D hat seine neue C-Serie vorgestellt. Die Reihe umfasst die 3D-Drucker C1, C1-Xtend und C2-IDEX.

Wie das Unternehmen erklärt, bietet CR-3D mit der neuen Serie industrielle Leistung für den täglichen Betrieb von Anwendungen wie Kleinserienfertigung, funktionelle Endanwendungsteile und Fertigungshilfen im Werkbanksegment. Der Hersteller hebt hervor, dass die Drucker der C-Serie bestechen durch hochwertige Komponenten. Die Bedienung der Drucker erfolgt über ein 7-Zoll Touchdisplay oder auch per Fernsteuerung über die browserbasierte Web-Oberfläche. Alle Modelle der C-Serie können mit verschiedenen Druckkopf-Modulen für verschiedenste Materialien ausgestattet werden. Ebenso hat das Unternehmen eine neue Filament-Station für das C-Ökosystem vorgestellt.

C1 3D-Drucker

C1 3D-Drucker

Mit dem C1 bietet CR-3D einen hochwertigen 3D-Drucker mit CoreXY-Kinematik, einem Single-Direct Extruder und einem Bauraum von 320 x 250 x 350 mm. Durch das magnetische Druckplatten-Wechselsystem (MagnetiCR-Swap) kann die Druckplatte nach erfolgreichen Druckjob ganz einfach und schnell entfernt und durch eine neue leere Druckplatte ersetzt werden.

C1-Xtend – Drucker für hohe Bauteile

C1-Xtend

Durch eine um 200mm verlängerte Z-Achse ermöglicht der C1-Xtend eine Druckhöhe von 550mm. Somit ergibt sich ein Bauvolumen von 44 Litern bei einer Bauraumgröße von 320 x 250 x 550 mm. Wie sein kleiner Bruder der C1 bietet der Drucker alle nötigen Sicherheitsstandards für den industriellen Einsatz, wie z.B. einen nativen Not-AUS, Türkontaktschalter oder eine aktive Soll-Temperaturüberwachung.

C2-IDEX – Dual Extruder 3D-Drucker

CR-3D C2-IDEX

Der C2 ist mit seinem IDEX-System (Independent Dual Extruder) für die Fertigung außergewöhnlicher Funktionsteile mit hoher Qualität und Präzision konzipiert. Der C2-IDEX ermöglicht durch eine einfache Bedienung und durch hochwertige Komponenten ein erfolgreiches Arbeiten. Wie alle Drucker von CR-3D lassen sich die Drucker über ein 7-Zoll Touch Display oder auch über eine browserbasierte Oberfläche von der Ferne aus bedienen und überwachen.

C-Serien Filament-Station

Die CR-3D Filament Station ist ein komplett geschlossener und abgedichteter Unterbau auf Rollen für die Drucker der C-Serie. Zwischen Filament-Station und Drucker ist eine LED-Statusleiste integriert, welche den aktuellen Zustand des Druckers anzeigt. Über die Frontklappe lassen sich bis zu fünf Filamentspulen mit je 1kg und viel Zubehör gleichzeitig lagern. Aber die Filament-Station kann nicht nur zur Lagerung genutzt werden, sondern optional können auch bis zu zwei Abrollvorrichtungen für große Filamentspulen mit bis zu 10kg verbaut werden.

CR-3D C2-IDEX | High Performance IDEX 3D-PRINTER
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelUniverselles 3D-Druck-Software-Tool mit neuen Funktionen
Nächsten ArtikelDIY: Sexspielzeug aus dem 3D-Drucker
David ist Redakteur bei 3Druck.com.