Home 3D-Drucker Disney Research entwickelt Filz-3D-Drucker

Disney Research entwickelt Filz-3D-Drucker

Ein Team der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Walt Disney Company stellt im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit einen 3D-Drucker zum Erstellen von textilen Objekten vor.

Das Gerät arbeitet mit einer ähnlichen Technik wie der Papierdrucker Iris des irischen Herstellers Mcor. Die einzelnen Schichten des Filzmaterials werden mittels Laser ausgeschnitten und durch Erhitzen der bereits mit Klebstoff beschichteten Stoffunterseite aufeinander geklebt. Das Gerät mit einem Bauraum von 25 x 25 x 25 cm kann zwei verschiedene Stoffe in einem Druckauftrag verarbeiten. Dabei können einfache textile 3D Objekte durch das Einbauen von leitfähigen oder mit Touch-Sensorik versehenen Stoffschichten zu funktionellen Designs verarbeitet werden. Einige Beispiele dafür werden in dem folgenden Video vorgestellt:

A Layered Fabric 3D Printer for Soft Interactive Objects

Disney Research experimentiert immer wieder mit neuen Materialien und Techniken im Bereich 3D-Druck. So wurde unter anderem ein 3D-Drucker für Wolle sowie 3D-gedruckten Optiken mit “light pipes” entwickelt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.