Home 3D-Drucker Flashforge präsentiert neuen 3D-Drucker Flashforge Guider 3 Plus

Flashforge präsentiert neuen 3D-Drucker Flashforge Guider 3 Plus

Der Flashforge Guider 3 Plus ist ein neu entwickelter 3D-Drucker für den professionellen Einsatz. Mit einem Druckvolumen von 350*350*600mm erfüllt der Guider 3 Plus die Anforderungen einer groß angelegten Prototyping-Produktion und gewährleistet gleichzeitig einen schnellen und hochpräzisen 3D-Druck.

Ein Vorteil ist, dass der Guider 3 Plus den Druck von Kohlefaserverbundwerkstoffen unterstützt und die Verbrauchskosten für Kohlefasermaterialien deutlich niedriger sind als die Kosten anderer 3D-Drucker auf dem Markt.

Für wen ist Guider 3 Plus entwickelt worden?

Der Guider 3 Plus ist die optimale Wahl für professionelle 3D-Druckeranwender zur Entwicklung von Prototypen und zur Überprüfung von Modellstrukturen. Der Guider 3 Plus, ein 3D-Hochgeschwindigkeitsdrucker für den Großdruck, trägt wesentlich zur Verkürzung der Druckzeit und zur Steigerung der Effizienz bei der Modellentwicklung und -optimierung bei.

Außerdem können Werkzeugvorrichtungen, die häufig zur Unterstützung der Fließbandproduktion verwendet werden, mit dem Guider 3 Plus 3D-Drucker gedruckt werden und weisen eine hervorragende Oberflächentextur und feine Details auf. Darüber hinaus könnte der Flashforge Guider 3 auch eine gute Rolle in der Hochschulausbildung spielen.

Guider 3 Plus erfüllt die Bedürfnisse der Anwender

Die Druckkammer des Guider 3 Plus hat eine Höhe von 60 cm und eine Länge und Breite von 35 cm, was bedeutet, dass ein größeres Modell mit dem Guider 3 Plus realisiert werden kann. Die Benutzer müssen keine kleinen Teile mehr miteinander verbinden und zusammensetzen, um das endgültige große Modell zu erhalten.

Trotz der höheren Druckgeschwindigkeit geht der Guider 3 Plus keine Kompromisse bei der Oberflächenqualität und den feinen Details der Ausdrucke ein. Die Doppelkugelschraube in der Z-Achse und die neu gestaltete interne Struktur des Guider 3 Plus gewährleisten die genaue Positionierung der einzelnen Druckschichten, was zu einer glatten Oberfläche, einer besseren Qualität und feineren Details der Ausdrucke führt.

Da der Guider 3 Plus beim Drucken von Kohlefasermaterialien sehr gut abschneidet, hilft er Ihnen bei der Aufbewahrung des Kohlefasermaterials. Er ist mit zwei Filamentfächern ausgestattet, die Silikagel-Trockenmittel enthalten und gut abgedichtet sind. Während des Drucks oder Nicht-Drucks kann der Guider 3 Plus das Kohlefaserfilament in einer versiegelten und trockenen Umgebung aufbewahren, wodurch verhindert wird, dass das interne Filament feucht wird und eine stabile Leistung des internen Filaments bis zum letzten Zentimeter gewährleistet wird.

Außerdem ist der Guider 3 Plus offen für Materialien von Drittanbietern. Der FlashPrint (offizieller Slicer von Flashforge für FDM 3D-Drucker) ist recht einfach zu bedienen. Die Benutzer müssen nur einige Einstellungen an den Materialparametern im Slicer vornehmen und können dann weitere Filamente ausprobieren.

Guider 3 Plus bietet einen Musterdruck-Service

Damit sich Flashforge-Händler ein umfassendes Bild von den Druckergebnissen des Guider 3 Plus machen können, bietet Flashforge ab sofort einen kostenlosen Musterdruck-Service mit dem Guider 3 Plus 3D-Drucker für Flashforge-Händler in aller Welt an.

Mehr über Flashforge finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.