Home 3D-Drucker Krause DiMaTec präsentiert 3D-Drucker Eddy bei der Formnext

Krause DiMaTec präsentiert 3D-Drucker Eddy bei der Formnext

Die Krause DiMaTec GmbH wurde 2015 als Kompetenzzentrum für neue Fertigungstechnologien innerhalb der HORSTMANNGROUP gegründet. Seitdem fungiert das Team als Fertigungsdienstleister für Additive Fertigung (SLM, SLS und FDM). Nun stellte das Unternehmen mit Eddy seinen ersten 3D-Drucker vor.

Der FDM-3D-Drucker hat einen Bauraum von 600 x 600 x 600 mm und ein bis zu 110°C beheizbares Carbon-Druckbett. Der Bauraum ist auch geschlossen und temperaturreguliert. Die Verarbeitungstemperatur liegt bei bis 285°C und das System bietet einen Dual Extruder mit einer Düse.

Hotend und Kühlkörper von Eddy sind von speziell für das System konzipiert und mittels SLM-3D-Druck hergestellt. So soll eine perfekt abgestimmte Schmelzzone sowie ein optimaler Materialfluss gesichert werden. Ein Direktextruder sorgt für optimales Extrusionverhalten.

Für einen genauen Druck gibt es ein 16-Punkt-Autobedleveling, ein plangefrästes Druckbett mit 4-Punkt-Lagerung und ein Y-Hotend für 100% Positionsgenauigkeit auch bei Mehrmaterialdruck. Das Team setzt bei dem Gerät auch auf eine offene Systemarchitektur. So sorgt ein M6 Nozzle für Kompatibilität mit fast allen Düsenherstellern. Ebenso gibt es ein offenes Filament-System und bei der Software wird auf Open Source gesetzt.

Die maximale Druckgeschwindigkeit beträgt 600 mm/s und für das bessere Handling gibt es auch eine Live Kamera für die Überwachung. Die Datenübertragung erfolgt über Lan, Wlan sowie USB und die Steuerung erfolgt über einen Touchscreen.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelLightForce Orthodontics erhält 50 Millionen Dollar in der jüngsten Finanzierungsrunde
Nächsten ArtikelCovestro: Neues Somos Stereolithographieharz für Feinguss verhilft zu besserem Produktionsergebnis
David ist Redakteur bei 3Druck.com.