Home 3D-Drucker SKYPEN: Dual Colour 3D-Druck Stift für $ 19 auf Kickstarter erhältlich

SKYPEN: Dual Colour 3D-Druck Stift für $ 19 auf Kickstarter erhältlich

Das Unternehmen SKY-Tech mit Sitz in Taiwan stellt derzeit auf Kickstarter einen 3D-Druck Stift für nur $ 19 vor.

Erst kürzlich hat SKY-Tech den Hermes Desktop 3D-Scanner präsentiert; nun rührt das Unternehmen für sein neustes Produkt auf Kickstarter die Werbetrommel. SKYPEN DUAL ist ein 3D-Druck Stift, der gleichzeitig mit zwei verschiedenen Farben von entweder ABS oder PLA Filament arbeitet. Zwischen den Farben kann durch einen drei Sekunden lagen Knopfdruck am Stift gewechselt werden.

Zusätzlich können über einen Aufsatz Stützstrukturen von ausgedruckten Objekten entfernt werden. Durch die Abdeckung der Düse soll das Gerät auch sicher für Kinder sein.

skypen

 

Derzeit konnten mit der Kampagne bereits $ 12.000 des Finanzierungsziels von $ 50.000 durch 472 Backer gesammelt werden. SKYPEN ist im Moment noch über Early Bird Angebote für nur $ 19 erhältlich.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleKickstarter
Vorherigen ArtikelInnofil3D bringt PET Filament in Kürze auf den Markt
Nächsten ArtikelFür die Ewigkeit: IMA Solutions scannt Napoleon-Denkmal mit Artec Eva
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.