Home Forschung & Bildung 3D-Druck-Paper Übersicht: 3D-gedrucktes Graphen und mehr

3D-Druck-Paper Übersicht: 3D-gedrucktes Graphen und mehr

Wöchentlich erscheinen etliche wissenschaftliche Papers über die additive Fertigung. Jeden Tag stellen wir solche wissenschaftliche Ergebnisse bei 3Druck.com in eigenen Artikel vor. Am Ende der Woche wollen wir nun auch Studien vorstellen, die es ansonsten nicht in unsere Berichterstattung geschafft hätten.

UCLA-Forscher verwenden 3D-Druck zur Herstellung von “Lab-on-a-Particle” im Frühstadium

Ein Forscherteam der UCLA hat 3D-Mikrodrucktechnik eingesetzt, um das herzustellen, was sie die frühen Phasen eines “Lab-on-a-Particle” nennen. Die gedruckten Strukturen ähneln Miniatur-U-förmigen Bechern oder Reagenzgläsern und sind nur etwa einen halben Millimeter lang. Die Forscher der UCLA behaupten, dass die Becher dazu verwendet werden können, parallele chemische Reaktionen auf wiederholbare Weise zu erleichtern, da sie zuverlässig mehrmals in derselben Größe gedruckt werden können.

Die komplette Arbeit findet man unter dem Titel “Monodisperse drops templated by 3D-structured microparticles“. Das Paper wurde von Chueh-Yu Wu, Mengxing Ouyang, Bao Wang, Joseph de Rutte, Alexis Joo, Matthew Jacobs, Kyung Ha, Andrea L. Bertozzi und Dino Di Carlo verfasst.

CfAM-Forscher untersuchen inkjet-gedrucktes Graphen für optoelektronische Geräte

Forscher des Centre for Additive Manufacturing der Universität Nottingham haben einen Durchbruch bei der Untersuchung von elektronischen 3D-Druckgeräten mit Graphen erzielt.

Die Wissenschaftler nutzten eine tintenstrahlbasierte 3D-Drucktechnik, um Tinten, die winzige Graphenflocken enthalten, in zahlreichen Schichten aufzutragen. Dies ist ein vielversprechender Schritt auf dem Weg zum Ersatz von einschichtigem Graphen als Kontaktmaterial für 2D-Metallhalbleiter.

Die vollständige Studie ist in der Veröffentlichung “Inter-Flake Quantum Transport of Electrons and Holes in Inkjet-Printed Graphene Devices” zu finden, die in der Zeitschrift Advanced Functional Materials veröffentlicht wurde. Das Paper wurde von F. Wang, J. Gosling, G. Trindade, G. Rance, O. Makarovsky, N. Cottam, Z. Kudrynskyi, A. Balanov, M. Greenaway, R. Wildman, R. Hague, C. Tuck, M. Fromhold und L. Turyanska mitverfasst.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.