Home Forschung & Bildung Indische Forscher 3D-drucken Überwachungsdrohne

Indische Forscher 3D-drucken Überwachungsdrohne

Forscher des indischen Kongu Engineering College haben eine Miniatur-Drohne mit Bluetooth-Steuerung 3D-gedruckt. Der winzige, X-förmige Quadcopter misst weniger als 100 x 100 mm und kann mit kostengünstigen Komponenten gebaut werden.

Laut dem Team hat die Drohne das Potenzial “zwischen den feindlichen Linien zu fliegen” und Aufklärungsmissionen durchzuführen. Die Forscher denken daran, dass die Drohne eine Alternative zu der üblichen Satellitenüberwachung darstellen kann.

Die Struktur der Drohne wurde mit der Software SOLIDWORKS entworfen. Gedruckt wurde mit einem PLA-Filament und als Hardeware wurde ein FDM-Dektop-Drucker von Ultimaker verwendet.

Gesteuert wird die Drohne über einen Bluetooth-basierten Lumi-Controller, der mit einer Überwachungs- und Steuerungsfunktion ausgestattet ist, die der Mini-Drohne die Fähigkeit zur Flugstabilisierung und Landung in jedem Terrain verleiht. Die Programmierung erfolgt über die Arduino-Plattform. Darüber wurde auch eine Kamera-Schnittstelle zur Aufnahme von Bilder verwendet. Die im Design verwendeten Teile sind kostengünstig und machen das Design wirtschaftlich, was es ideal für die Produktion im industriellen Maßstab macht.

Die Ergebnisse der Forscher werden in ihrem Paper mit dem Titel “Structural analysis of mini drone developed using 3D printing technique” detailliert beschrieben. Die Arbeit wurde von N. Muralidharan, V.G. Pratheep, A. Shanmugam, A. Hariram, P. Dinesh und B. Visnub verfasst.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.