Home Industrie Freemelt erhält Patent für Vorwärmung von 3D-Druck-Pulvern

Freemelt erhält Patent für Vorwärmung von 3D-Druck-Pulvern

Das an der Nasdaq First North notierte Unternehmen Freemelt – ein Hightech-Wachstumsunternehmen, spezialisiert auf schnelles Wachstum im 3D-Druck – hat in Schweden ein Patent für ProHeat erhalten. Das Patent bezieht sich auf eine Methode zur robusten Vorwärmung von Pulvern, die den 3D-Druck von Materialien ermöglicht, die bisher als unzugänglich galten.

ProHeat ermöglicht den 3D-Druck bei erhöhter Temperatur auf einfachere und kontrolliertere Weise, was zu verbesserten Materialeigenschaften der hergestellten Teile führt. Bei dieser Erfindung wird die hohe Leistung des Elektronenstrahls in den 3D-Druckern von Freemelt zur indirekten Erwärmung des Pulverbettes genutzt. Dadurch werden die Aufladungseffekte beseitigt, die die Entwicklung neuer Materialien für den 3D-Druck behindert haben.

„Diese Erfindung ist zweifellos bahnbrechend, und deshalb haben wir die Technologie bereits so weit entwickelt, dass wir sie in Verbindung mit Systemlieferungen an neue Kunden oder per Upgrade an etablierte Nutzer von Freemelt-Maschinen anbieten. Wir sind stolz auf die Innovation, die das Potenzial des elektronenstrahlbasierten 3D-Drucks auf neue Materialklassen ausweitet, die bisher nicht druckbar waren“, sagt Ulric Ljungblad, CEO und Mitbegründer von Freemelt.

„ProHeat wird die Entwicklung neuer Materialien beschleunigen, da eine zeitaufwändige Optimierung der Vorheizparameter nicht mehr erforderlich ist. Die Erfindung ermöglicht es, das Pulverbett schonend und gleichmäßig zu erhitzen und zu sintern, ohne es einer elektrischen Ladung auszusetzen. Das macht es einfacher und effizienter, Teile aus feinem Pulver und aus Pulver mit niedriger elektrischer Leitfähigkeit herzustellen“, sagt Ulf Ackelid, Erfinder, leitender Wissenschaftler und Mitbegründer von Freemelt.

Das Patent wurde in Schweden erteilt, und der Antrag wird auch in einer Reihe anderer Länder bearbeitet. Der Patentschutz für die Erfindung gilt bis zum 17. April 2040 in allen Ländern, in denen das Patent erteilt wird.

Mehr über das Patent für Freemelts Technologie finden Sie hier.

Mehr über Freemelt finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.