Home Industrie Mehr Besucher als je zuvor bei vierter Auflage des AM Summit

Mehr Besucher als je zuvor bei vierter Auflage des AM Summit

Die vierte Auflage des AM Summit 2022 war definitiv die beste. In diesem Jahr wurde mit fast 450 Besuchern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt – ein Anstieg von etwas mehr als 25 Prozent im Vergleich zu 2021 und die bisher höchste Teilnehmerzahl.

Am Mittwoch, den 7. September, veranstaltete Danish AM Hub den jährlichen AM Summit – Skandinaviens größte Konferenz für additive Fertigung (AM) / industriellen 3D-Druck. Die Besucher wurden von 44 Referenten und 45 Ausstellern mit Einblicken in die neuesten Entwicklungen und Innovationen im Bereich der additiven Fertigung und des 3D-Drucks inspiriert.

„Es ist uns gelungen, eine wichtige und aktuelle Herausforderung anzusprechen, indem wir uns auf eine nachhaltigere Produktion und damit auf die Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit der Fertigungsunternehmen konzentriert haben. Das wachsende Interesse und Engagement sowohl der dänischen als auch der internationalen Besucher zeigt, dass Dänemark eine führende Rolle im Bereich der neuen Technologien einnimmt“, so Poul Skadhede, Vorstandsvorsitzender des Danish AM Hub.

Das Thema der diesjährigen Konferenz lautete „Additive Impact – Additive Fertigung und 3D-Druck als Motor für eine nachhaltige Fertigung“. Unter diesem Motto präsentierten 44 Redner auf der Bühne konkrete Lösungen und Anregungen, wie neue Technologien wie der 3D-Druck uns dabei helfen können, nachhaltiger und wettbewerbsfähiger zu produzieren – mit stärkeren und zirkuläreren Geschäftsmodellen und robusteren Lieferketten.

Danish AM Hub setzt sich für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der dänischen Wirtschaft ein, indem es den Einsatz von AM und 3D-Druck fördert und Unternehmen dabei hilft, die ersten Schritte in Richtung einer nachhaltigeren Produktion zu unternehmen, wobei AM die Möglichkeit einer lokalen On-Demand-Produktion mit weniger Transport und weniger CO2-Emissionen bietet.

„Die Tatsache, dass wir beim AM Summit erneut einen Besucherrekord verzeichnen konnten, bestätigt, was wir täglich erleben – dass das Ökosystem und das Interesse an den Möglichkeiten und dem Potenzial der Technologie täglich wächst und dass immer mehr Menschen auf diese Technologie aufmerksam werden. Neue Technologien können die Art und Weise verändern, wie wir entwerfen, entwickeln und produzieren, und der 3D-Druck ist eine entscheidende Technologie, um eine positive Entwicklung herbeizuführen und zu einem umweltfreundlichen Übergang in unseren Produktionsunternehmen beizutragen“, sagt der Direktor des Danish AM Hub, Frank Rosengreen Lorenzen.

Danish AM Hub wird von der Danish Industry Foundation initiiert und unterstützt.

Mehr über Danish AM Hub finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.