Home Industrie Michelin und GM Nehmen die Luft aus PKW Reifen

Michelin und GM Nehmen die Luft aus PKW Reifen

Michelin und General Motors präsentierten auf dem Movin’On Summit für nachhaltige Mobilität eine neue Generation von Airless-Laufrädern für Pkw – den MICHELIN Uptis Prototype (oder „Unique Puncture-proof Tire System“).

Michelin und GM gaben außerdem eine gemeinsame Forschungsvereinbarung bekannt, nach der die Unternehmen den Uptis-Prototyp validieren wollen, um Uptis bereits 2024 für Passagiermodelle einzuführen.

Michelin und GM testen den Uptis-Prototyp, beginnend mit Fahrzeugen wie dem Chevrolet Bolt EV. Noch in diesem Jahr werden die Unternehmen in Michigan mit dem Testen von Uptis in der Praxis an einer Testflotte von Bolt EV-Fahrzeugen beginnen.

Da Uptis luftlos ist, eliminiert die durchdringende Radbaugruppe das gefährliche Risiko von platten Reifen und Pannen:

  • Pkw-Fahrer fühlen sich auf der Straße sicherer.
  • Betreiber von Pkw-Flotten minimieren Ausfallzeiten und verbessern die Effizienz, die sich aus platten Reifen und Wartungsarbeiten nahe Null ergibt.
  • Die Gesellschaft insgesamt profitiert von außergewöhnlichen Umwelteinsparungen durch einen geringeren Einsatz von Rohstoffen für die Herstellung von Ersatzreifen oder Pannenreifen.

Der Uptis-Prototyp ist eine wichtige Weiterentwicklung des VISION-Konzepts von Michelin, das 2017 auf dem Movin’On Summit vorgestellt wurde, um die Strategie von Michelin für Forschung und Entwicklung im Bereich der nachhaltigen Mobilität zu veranschaulichen. Das VISION-Konzept führte vier Säulen der Innovation ein: luftlos, vernetzt, 3D-gedruckt und 100% nachhaltig (vollständig nachwachsende Rohstoffe oder Materialien aus biologischem Anbau).

„Uptis zeigt, dass die Vision von Michelin für eine nachhaltige Mobilität eindeutig ein realisierbarer Traum ist“, sagte Florent Menegaux, Vorstandsvorsitzender der Michelin-Gruppe. „Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern wie GM, die unsere Ambitionen zur Veränderung der Mobilität teilen, können wir die Zukunft schon heute nutzen.“

„General Motors ist begeistert von den Möglichkeiten, die Uptis bietet, und wir freuen uns sehr, mit Michelin an dieser bahnbrechenden Technologie zusammenzuarbeiten“, sagte Steve Kiefer, Senior Vice President für globale Einkaufs- und Lieferkette bei General Motors. „Uptis ist eine ideale Lösung, um die Automobilindustrie in die Zukunft zu führen, und ein hervorragendes Beispiel dafür, wie unsere Kunden von der Zusammenarbeit und Innovation mit unseren Zulieferpartnern profitieren.“

Der Uptis-Prototyp wurde für die heutigen Personenkraftwagen überarbeitet und eignet sich auch gut für neue Formen der Mobilität. Die Fahrzeuge und Flotten von morgen – ob autonom, rein elektrisch, gemeinsam genutzt oder für andere Anwendungen – erfordern vom Reifen eine nahezu wartungsfreie Wartung, um ihre Betriebsfähigkeiten zu maximieren.

„Der Uptis-Prototyp zeigt die Innovationskraft von Michelin – sowohl in Bezug auf die Beherrschung dieser Hightech-Materialien als auch in Bezug auf den Entwicklungsansatz in enger Zusammenarbeit mit GM, der unser Vision-Konzept als Wegweiser für Innovationen bestätigt“, sagte Eric Vinesse, Executive Vice Präsident, Forschung und Entwicklung, Group Michelin, der Uptis auf dem Movin’On Summit enthüllte. „Uptis ist ein Fortschritt in Richtung der Vision von Michelin für die Mobilität von morgen und ein Ausdruck unseres Engagements für eine bessere und nachhaltige Mobilität für alle.“

Uptis zeichnet sich durch bahnbrechende Verbesserungen der Architektur und der Verbundwerkstoffe aus, die es Uptis ermöglichen, das Gewicht des Fahrzeugs bei Straßengeschwindigkeit zu tragen.

Diese Innovationen tragen dazu bei, Druckluft zu beseitigen, um die Ladung des Fahrzeugs zu entlasten, und führen zu erheblichen Umwelteinsparungen: Rund 200 Millionen Reifen weltweit werden jedes Jahr vorzeitig aufgrund von Reifenpannen, Schäden durch Straßengefahren oder ungeeignetem Luftdruck verschrottet, was zu ungleichmäßigem Verschleiß führt.

Diese Fortschritte durch den Uptis-Prototyp zeigen das gemeinsame Engagement von Michelin und GM für die Bereitstellung sicherer und nachhaltigerer Mobilitätslösungen.

UPTIS: a fundamental step towards more sustainable mobility!

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.