Home Industrie Sandvik produziert neues Titanpulver für die additive Fertigung

Sandvik produziert neues Titanpulver für die additive Fertigung

Das schwedische Industrieunternehmen Sandvik wird ein neues Titanpulver für die additive Fertigung zu der Materialmarke Osprey hinzufügen. Das neue Pulver des Unternehmens wird in einer hochmodernen Zerstäubungsanlage von Sandvik produziert, die noch in diesem Monat eingeweiht wird.

Laut Sandvik ist Titanpulver derzeit in einer Reihe von Industrien auf dem Vormarsch. Das war ein Mitgrund die Kapazitäten für Metallpulver zu erweitern. In einer neuen Titanpulveranlage des schwedischen Unternehmens wird das neue Material erzeugt.

New state-of-the art titanium powder plant – coming soon

Sandvik ist eines der größten Industrieunternehmen Schwedens. Das Unternehmen, das in der Spezialstahl-Industrie tätig ist, wurde 1862 im schwedischen Sandviken gegründet. Es erzielt einen jährlichen Umsatz von ca. 8,4 Milliarden Euro und hat insgesamt über 41.000 Mitarbeiter.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.