Home Lifestyle & Kunst 3D-Druck: Weltrekord für Diamant-Ring aus Indien

3D-Druck: Weltrekord für Diamant-Ring aus Indien

Imaginarium, ein großer 3D-Druckdienstleister in Indien, unterstützte den Schmuckmacher Kotti Srikanth bei seinem Bestreben, einen Guinness-Weltrekord zu erreichen. Srikanth designte ein Ring, der die meisten Diamanten aufnehmen kann, die jemals ein Ring aufnehmen konnte.

Kotti Srikanth ist der Besitzer des Diamond Store by Chandubhai in Hyderabad. Sein Rekord-Ring hat den Namen „The Divine – 7801 Brahma Vajra Kamalam“. Der Designprozess für den Ring begann im September 2018, und das Designteam durchlief mehrere Iterationen, bevor es sich für die Form einer Blume entschied. Das Designteam entschied sich für die Himalaya-Kamelienblüte.

Sobald das Design formalisiert war, nutzte das Designteam von Diamond Store computergestütztes Design (CAD), um herauszufinden, wie viele Diamanten sie benötigen würden, um den Ring zu kreieren. Sie setzten sich mit dem Schmuckdesign- und Fertigungsteam von Imaginarium in Verbindung, um den Ring zu gießen. Der Ring wurde in sieben verschiedene Teile aufgeteilt, den Ring und sechs Blütenblätter, die mit einer Stigma-Schraube zusammengehalten werden sollten. Der Ring wurde zunächst mit dem Rapidshape-System in direkt gießbarem Harz 3D-gedruckt – und anschließend in Gold gegossen.

Sobald der Ring fertig war, schickte Srikanth ihn an Imaginarium, um die Anzahl der im Ring gefassten Diamanten zu ermitteln und zu zertifizieren sowie den Schliff, die Reinheit und das Gewicht jedes Diamanten zu überprüfen. Spezialisten zerlegten den Ring und zählten die Diamanten auf beiden Seiten jedes Blütenblattes mit einer speziellen Ausrüstung.

Der Ring wurde zur Verifizierung an Guinness World Records geschickt und der Rekord für die „meisten Diamanten in einem Ring“ wurde am 9. August 2020 verliehen. Die Verifizierung des Rekords nahm einige Zeit in Anspruch, da Guinness World Records verlangt, dass jeder Diamant konfliktfrei und natürlich sein muss, und alle Nachweise für die Diamanten und den Ring wurden wie verlangt eingereicht.

Most Diamonds Set In One Ring - Guinness World Records

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelRocket Engineering Lab der University of Texas wird von EOS unterstützt
Nächsten ArtikelBiodegradierbar, osteochondral und maßgeschneidert: 3D-Lithographie (2PP) ermöglicht erstmals Herstellung von monolithischen, bioabbaubaren 3D-Scaffolds von einem Kubikzentimeter in unter 1,5 Stunden
David ist Redakteur bei 3Druck.com.