Home Lifestyle & Kunst Spider Dress 2.0 kreiert von Designerin Anouk Wipprecht – Update

Spider Dress 2.0 kreiert von Designerin Anouk Wipprecht – Update

Die niederländische Designerin Anouk Wipprecht hat sich für ihre aktuelle Kreation vom Revierverhalten der Spinnen inspirieren lassen.

24.12.2014: Das Spider Dress 2.0 ist mit einem Intel Chip ausgestattet, der die biologischen Signale vom Körper des Trägers aufnimmt und beim Empfinden von Bedrohung eine Art Verteidigungsmechanismus aktiviert, bei dem die mechanischen “Arme” ausgefahren werden. Das intuitive System soll den persönliche Raum rund um den Träger des Kleids wahren und wird durch dessen Atmung ausgelöst. Auch die Geschwindigkeit der auf den Träger zukommenden Person fließt mit in das System ein.

Sensoren sowie das Intel Edison Modul wurden innerhalb des 3D-gedruckten Designs angebracht.

Zu den bisher bekanntesten Projekten Wipprechts zählt das Open Source Dress und das Synapse Dress, das ebenfalls Körpersignale des Trägers reflektiert und somit seinen Gemütszustand veranschaulicht.

 

09.01.2015: Update -- Das Spider Dress live auf der CES

Das 3D-gedruckte Outfit erregt großes Aufsehen unter den Besuchern der Internationalen CES in Las Vegas.

Interview mit Anouk Wipprecht:

CES 2015: 3d Printed Spider Dress
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.