Home Kurzmeldungen 3D-Druck Unternehmen Beamler kauft Printr

3D-Druck Unternehmen Beamler kauft Printr

Das niederländische 3D-Druck-Software Unternehmen Beamler hat bekannt gegeben Printr gekauft zu haben. 

Das 2014 gegründete Startup Printr hatte es sich zum Ziel gesetzt 3D-Druck für jedermann zugänglich zu machen. Dazu wurde The Element entwickelt, eine externe Box die an den 3D-Drucker angeschlossen werden kann und die nötige Software vereint. Zudem wurde die Cloud-Plattform Formide zur Steuerung und Verwaltung mehrerer Desktop-3D-Drucker ins Leben gerufen.

Nachdem sich Printr € 750.000 von Investoren sichern konnte, war das Startup dazu gezwungen aufgrund unerwarteter Entwicklungen in der Branche den Betrieb im Oktober 2017 einzustellen.

Beamler mit Sitz in Amsterdam unterstützt Ingenieure und Produktdesigner mit Zugang zu 3D-Druck-Daten und verbindet sie mit einem globalen industriellen Netzwerk für 3D-Druck. Die Übernahme wird es den Unternehmen ermöglichen ihr Angebot zu vernetzen und zu verbessern.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.