Home Marktbericht Link3D schließt Finanzierungsrunde in der Höhe von 7 Millionen US-Dollar ab

Link3D schließt Finanzierungsrunde in der Höhe von 7 Millionen US-Dollar ab

Link3D, ein Anbieter von Software für den industriellen 3D-Druck-Bereich, hat einen erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde in der Höhe von 7 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Mit dem neuen Kapital das Wachstum in Nordamerika, Europa und Japan angekurbelt werden.

Die Finanzierungsrunde wurde von der Venture-Capital-Firma AI Capital, die sich auf KI-fokussierte Unternehmen spezialisiert, geleitet. Link3D wird sein Hauptprodukt mit IoT-, künstlicher Intelligenz und Workflow-Automatisierungstechnologie integrieren, um die Produktion mit Kapazitätsmanagement, dynamischer Planung und vorausschauenden QMS-Lösungen zu maximieren.

“Mit dieser Finanzierungsrunde wird Link3D die Geschäftstätigkeit in Nordamerika, Europa und Japan durch den Ausbau unseres Vertriebs und Kundensupports weiter ausbauen”, sagte Shane Fox, Mitbegründerin und CEO von Link3D. “Die Finanzierung wird auch unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Einführung von Workflow-Automatisierung und künstlicher Intelligenz in der Produktionsumgebung der additiven Fertigung unterstützen. Diese Entwicklungen werden Unternehmen auf der ganzen Welt helfen, die wahren Vorteile der industriellen Fertigung zu erschließen.”

Laut Frost & Sullivan wird erwartet, dass die Märkte für additive Fertigung in Nordamerika, Europa und Japan in den nächsten fünf Jahren von 2,4 Milliarden US-Dollar auf 7,7 Milliarden US-Dollar, 1,8 Milliarden US-Dollar auf 7,2 Milliarden US-Dollar bzw. 1 Milliarde US-Dollar auf 5,6 Milliarden US-Dollar wachsen werden. Die Additive MES-Workflow-Software von Link3D kann dazu beitragen, die allgemeine Akzeptanz der additiven Fertigung, vom Prototyping bis zur Serienproduktion, in wichtigen Branchen wie Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Automobil, Verbraucher, Medizin sowie Öl und Gas zu fördern.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.