Voxeljet steigert Umsatz im 2. Quartal 2018

255

Der deutsche 3D-DruckerHersteller Voxeljet AG (NYSE:VJET) veröffentlichte seine Finanzdaten für das zweite Quartal von 2018 und meldete einen Anstieg des Umsatzes.

Der 1999 gegründete Hersteller von industriellen 3D-Drucker gab bekannt, dass der Umsatz für das zweite Quartal im 2018 mit einem Umsatz von 5,3 Millionen Euro abgeschlossen wurde. Das ist im Vergleich zum zweiten Quartal im Vorjahr ein Wachstum von 2,1%. 2017 wurde im Vergleichzeitraum 5,1 Millionen Euro umgesetzt.

Das Wachstum ist auf die starke Performance bei den 3D-Druck-Services von Voxeljet zurückzuführen. 3,4 Millionen Euro wurden in diesem Segment durchgeführt. Das entspricht einem Wachstum von 26,4% zum Vorjahr. Vor allem in Deutschland (1,2 Millionen Euro) und in den Amerika (1,1 Millionen Euro) konnte Voxeljet gute Zahlen in diesem Segment vorlegen. 2017 wurden in diesem Bereich 2,6 Millionen Euro Umsatz verbucht.

Ein Rückgang gab es hingegen im Bereich der Systeme. In diesem Segment fällt der Verkauf sowie Wartung von 3D-Druckern hinein. Während im zweiten Quartal 2017 der Bereich noch 49,9% des gesamten Umsatzes ausmachte, fiel dieser Anteil auf 35,8%. Im System-Bereich wurden im Q2/2017 noch 2,5 Millionen Euro umgesetzt, 2018 waren es 1,9 Millionen Euro. Das ist ein Rückgang von 25,9%.

Der gesamte Umsatz für das erste Halbjahr 2018 lag somit bei 10,3 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2017 betrug der Umsatz 9,7 Millionen Euro. Voxeljet bestätigte auch die Prognose, dass im Jahr 2018 zwischen 28 und 30 Millionen Euro umgesetzt werden soll.

Genauere Angaben zu den aktuellen Zahlen, findet man direkt bei Voxeljet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.