Home Medizin Ulrich Medical USA erhält 510(k) Zulassung für 3D-gedruckten zervikalen Interkorpus

Ulrich Medical USA erhält 510(k) Zulassung für 3D-gedruckten zervikalen Interkorpus

ulrich medical USA, Inc. ist ein privates Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von muskuloskelettalen Implantattechnologien in den Vereinigten Staaten spezialisiert hat. ulrich medical gab bekannt, dass die FDA die 510(k)-Zulassung für das Flux-C 3D-gedruckte poröse zervikale Zwischenwirbelkörper-System erteilt hat.

„Chirurgen haben viele Optionen für zervikale Zwischenkörper. Die Vorrichtung aus porösem Titan von Flux-C ist eine der besten ihrer Klasse mit hervorragendem Endplattenkontakt und Platz für großzügiges Knochentransplantat zwischen den Vorrichtungen. Es ist eine willkommene Ergänzung zu ihrem hervorragenden Angebot an expandierbaren Cages“, sagte Dr. Patrick Maloney, jüngstes Mitglied des Chirurgenbeirats von ulrich Medical USA und kürzlich ernannter Director of Deformity.

Flux-C wird mit dem 3D-Druckverfahren DMLS (Direct Metal Laser Sintering) hergestellt. Die Interbodys sind in mehreren parallelen und lordotischen Varianten in verschiedenen Höhen erhältlich. Diese porösen Titanvorrichtungen sind mit einem großen Transplantatfenster und einem Seitenfenster ausgestattet, um eine bessere Röntgenbildgebung zu ermöglichen.

Eric Lucas, Ph.D., Technischer Direktor von ulrich Medical USA, erklärt: „In Zusammenarbeit mit unserem Chirurgenbeirat entwickeln wir weiterhin verfahrenstechnische Lösungen für die Rekonstruktion aller Wirbelsäulenpathologien. Wir sind bestrebt, unseren Chirurgen und Vertriebspartnern zu helfen, neue Höhen und darüber hinaus zu erreichen, und zwar mit Integrität und Exzellenz in Design, Fertigung und Handwerk.“

Mehr über ulrich medical finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.