Neuer Proto Labs Design-Tipp verfügbar: Niedrigere Kosten und bessere Designs mit industriellem 3D-Druck

29

Die Kosten für die Entwicklung und Herstellung von Fertigteilen lassen sich mit Hilfe von 3D-Druckverfahren wie dem selektiven Lasersintern oder dem direkten Metall-Lasersintern definitiv senken. Bevor Sie profitieren, geben wir Ihnen jedoch einige Designregeln mit auf den Weg.

Der aktuelle Design-Tipp informiert über:

  • Optimierung des Teiledesigns für den 3D-Druck
  • Wahrnehmung neuer Designmöglichkeiten wie zum Beispiel organische Formen
  • Fertigungsorientiertes Design, wenn größere Stückzahlen benötigt werden
  • Minimierung von Überhängen und anderen ungünstigen Merkmalen
  • Vermeidung zu enger Toleranzvorgaben
  • Abwägung von Kostenvorteilen und Funktionstauglichkeit

Lesen Sie den kompletten Design-Tipp unter:

https://www.protolabs.de/ressourcen/design-tipps/6-moeglichkeiten-mit-industriellem-3d-druck-kosten-zu-senken-und-bessere-designs-zu-erzielen/

Für den monatlich erscheinenden, kostenlosen Design-Tipp können Sie sich hier anmelden:

http://p.protolabs.de/design-tips?utm_campaign-de-sos&utm_medium=3druck&utm_source=pl&utm_content=0517-pldt