Home Software Helio Additive verbessert 3D-Drucke mit maschinellem Lernen

Helio Additive verbessert 3D-Drucke mit maschinellem Lernen

Der 3D-Druck-MaterialHersteller Polymaker hat in das chinesisches Start-up Helio Additive investiert, das eine Analysesoftware für das Slicing vorgestellt hat.

Das Unternehmen wurde 2020 in Changshu, China, gegründet und will mit seiner Software den 3D-Druck von Polymeren und Verbundwerkstoffen optimieren. Helio Additive hat seine Software entwickelt, nachdem es die Herausforderungen beim Übergang vom Prototyping zur Produktion erkannt hatte. Das Team setzt bei der Software auf maschinelles Lernen und der Physiksimulation, um den Druckprozess und die gewünschten Ergebnisse miteinander zu verknüpfen, und versucht so, die Wiederholbarkeit von 3D-Druckprozessen zu verbessern.

Die Software von Helio zerlegt 3D-Modelle in einzelne Voxel, um die Spannungsrelaxation und den thermischen Verlauf jedes Voxels aufzuzeichnen. Da einige Materialien wie PC und PA einen höheren Wärmeausdehnungskoeffizienten haben als andere Polymere, wirken sich die Auswirkungen des Druckprozesses auf die Teile je nach Material unterschiedlich aus. Helio ist davon überzeugt, dass seine physikbasierte Engine solche Effekte kompensieren, Verformungen bewältigen und die Schichthaftung verbessern kann, indem sie den Nutzern hilft, die Art und Weise, wie sie Teile schneiden, anzupassen.

Die Software von Helio zerlegt 3D-Modelle in einzelne Voxel, um die Spannungsrelaxation und den thermischen Verlauf der einzelnen Voxel zu erfassen. Da einige Materialien wie PC und PA einen höheren thermischen Ausdehnungskoeffizienten haben als andere Polymere, wirken sich die Auswirkungen des Druckprozesses auf die Teile je nach Material unterschiedlich aus. Helio ist davon überzeugt, dass seine physikbasierte Engine solche Effekte kompensieren, Verformungen kontrollieren und die Schichthaftung verbessern kann

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.