Home Software Linux Distribution Fedora 19 unterstützt nun ebenfalls 3D-Drucker

Linux Distribution Fedora 19 unterstützt nun ebenfalls 3D-Drucker

Die neueste Version der Red Hat Linux Distribution Fedora 19 (Codename: Schrödinger´s Cat), soll nach Microsoft Windows 8.1 ebenfalls 3D-Drucker Unterstützung direkt im Betriebssystem anbieten.

Das kostenlose Open Source Betriebsystem Fedora, möchte in der neuesten Version Version 19 (derzeit in Beta) mehrere integrierte 3D-Druck Werkzeuge anbieten. Laut Pressemeldung soll das OS Software für die Erstellung von 3D-Modellen sowie “Tools” zum Generieren und Senden von “Code” zu gängigen 3D-Drucker beinhalten. Die integrierten Funktionen sollen Anwendern das Installieren von Zusatzsoftware ersparen und eine Plug-and-Play Verwendung von 3D-Drucker ermöglichen.

(c) Picture & Link: Fedora

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.