Home Trends & Visionen 3D Hubs erreicht 10% der Weltbevölkerung, das sind 750.000.000 Menschen

3D Hubs erreicht 10% der Weltbevölkerung, das sind 750.000.000 Menschen

Mit der Registrierung des fünftausendsten 3D-Druckers auf 3D Hubs ist für 750 Millionen Menschen ein 3D-Drucker innerhalb von 10 Meilen in Reichweite.

Die Anmeldung des 3D Hubs #5000 feiert 3D Hubs mit einer kleinen Statistik. Mit Hilfe von der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA berechnete 3D Hubs, wie viele Menschen auf der Welt den Service eines 3D Hubs 3D-Druckers bequem nutzen können. Mittels NASA´s GPWv3 (Gridded Population of the World) wurde errechnete, dass innerhalb von 10 Meilen (rund 16km) eines bei 3D Hubs gemeldeten 3D Druckers rund 10% der Weltbevölkerung leben.

Dazu wurden auch noch ein paar nette Statistiken veröffentlicht. Zum einen welche 3D-Drucker bei 3D Hubs verwendet werden und wie lange es dauern würde die Freiheitsstatue zu drucken, wenn alle 5000 3D-Drucker aktiviert würden.

Makerbot (fast 20%) nur ganz kurz vor RepRap Geräten (18%), dicht gefolgt von Ultimaker 3D-Druckern:

welche-drucker

Statue-of-liberty

via 3D Hubs

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelAkemake erstellt Lautsprecher aus Holz mit 3D-Drucker
Nächsten ArtikelGerman RepRap bietet für seine 3D-Drucker jetzt eine 1mm Düse an
Von Ende 2013 bis März 2017 arbeitete Jakob als Chefredakteur bei 3Druck.com. Gemeinsam wuchs das Team, die Reichweite von 3Druck.com und baute die Position als meistgelesenes deutschsprachiges Magazin zum Thema 3D Druck und Additive Fertigung weiter aus.