Home Materialien iMakr bietet Loctite 3D-Drucklösungen von Henkel an

iMakr bietet Loctite 3D-Drucklösungen von Henkel an

Der 3D-Druck-Spezialist iMakr der Chemiekonzern Henkel haben eine Partnerschaft abgeschlossen. Als Vertriebspartner wird das Unternehmen Henkels 3D-Druck-Material-Portfolio Loctite anbieten.

iMakr wird neben anderen Resins das neue professionelle PRO410 Harz von Loctite über sein globales Netzwerk anbieten. PRO410 Harz für iMakr ist ein Allzweckmaterial, das eine hohe Auflösung und eine außergewöhnliche Oberflächengüte bietet. Dieses Material ermöglicht professionellen Anwendern den schnellen und präzisen Druck von Teilen für ein breites Spektrum an Form-, Passform- und Funktionsdesigns sowie für ästhetisch ansprechende Prototypen. PRO410 wurde von iMakr für Asiga, B9Creations und MiiCraft verifiziert.

“Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit iMakr, da sie sich auf die Schulung des Kunden konzentrieren und die richtige Lösung auf der Grundlage der Kundenbedürfnisse und -ziele finden”, erklärt Sam Bail, Director of Partnerships bei Henkel. “Bei Henkel wollen wir sicherstellen, dass die Kunden das volle Potenzial unserer Materialien ausschöpfen. Mit ihrem Fokus auf Kundensupport und der Abstimmung von Produkt und Anwendung ist iMakr ein idealer Partner für uns.”

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.