Home Materialien RIZE bringt RIZIUM Glasfaserverbund-Filament auf den Markt

RIZE bringt RIZIUM Glasfaserverbund-Filament auf den Markt

Das 3D-Druckunternehmen RIZE hat sein Materialportfolio mit der Einführung von RIZIUM Glasfaser (GF), einem Verbundfilament mit hoher Steifheit und guter Formstabilität, erweitert. Das glasfaserverstärkte Material ist mit dem 3D-Vollfarbdruck des Unternehmens kompatibel und eignet sich gut für die Herstellung großformatiger Teile.

RIZIUM Glasfaser basiert auf der auf zyklischen Olefinen basierenden Matrix des Unternehmens, die speziell für die Minimierung von Emissionen entwickelt wurde. Neben der Tatsache, dass das Material bei Extrusionstemperaturen keine Emissionen erzeugt, weist es eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme und eine hohe chemische Beständigkeit auf, wodurch es für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet ist. RIZIUM GF ergänzt diese Eigenschaften durch eine hohe Formstabilität.

Das neue Material ist mit allen RIZE 3D-Druckern kompatibel, einschließlich der Systeme von RIZIUM Alliance Partnern. Wie die bereits vorhandenen Materialien hat RIZIUM GF die GREENGUARD-Zertifizierung für die Verwendung auf dem XRIZE 3D-Farbverbunddrucksystem erhalten, was bedeutet, dass es sicher in Schulen, Büros, Krankenhäusern oder anderen geschlossenen Räumen eingesetzt werden kann.

Eine Übersicht von aktuellen 3D-Druckern von Rize finden Sie hier.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.