Home Anwendungen Superstrata stellt ein 3D-gedrucktes Fahrrad vor

Superstrata stellt ein 3D-gedrucktes Fahrrad vor

Schon in den letzten Jahren haben wir von dem US-Startup Arevo berichtet, welches sich auf die additive Fertigung von Fahrrädern spezialisiert hat. Nun hat das Unternehmen mit Superstrata neue E-Bikes vorgestellt.

Das Besondere ist, dass der Fahrradrahmen als durchgehendes Teil hergestellt ist (Unibody). Laut Hersteller hat eine Akkuladung eine Reichweite von 100 Kilometer (252Wh Akku). Angetrieben wird das Rad mit einem 250-Watt-Motor in der Hinterradnabe. Im Rahmen ist auch ein Scheinwerfer sowie ein Rücklicht und ein Ladeanschluss integriert. Das Superstrata Ion hat ein Gesamt-Gewicht von 11 Kilogramm.

Neben dem E-Bike wurde auch das Terra vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Fahrrad ohne Motor. Durch den 3D-gedruckten Fahrradrahmen können die Hersteller bessere Anpassungen vornehmen. Der Käufer sendet seine Maße ein und das Unternehmen druckt den Rahmen individuell. Die Produktion soll in etwa 10 Stunden dauern. Neben dem Rahmen sind auch die Räder mit Kohlefaser 3D-gedruckt. Durch das optimierte Material und Produktionsform ist das gesamte Rad leichter. Während das Terra um 2799 US-Dollar angeboten wird, kostet das Ion 3999 US-Dollar.

Derzeit werden die beiden Bikes von Superstrata über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo angeboten. In dieser Phase gibt es auf die Räder auch noch Rabatte. Derzeit befindet sich das Projekt noch in der Entwicklungsphase. Die ersten Auslieferungen sollen im Dezember 2020 erfolgen.

Ursprünglich wollten die Macher über IndieGogo 100.000 US-Dollar sammeln, jedoch schon nach kurzer Zeit wurde durch mehr als 670 Unterstützer das Ziel erreicht. Mittlerweile wurden schon über 930.000 US-Dollar aufgebracht. Dennoch sei darauf hingewiesen, dass selbst bei hoher Finanzierung immer ein Risiko bei Crowdfunding-Kampagnen besteht. In der Vergangenheit konnten Macher ihre Versprechungen nicht halten. Genauso war es aber, dass viele Crowdfunding-Kampagnen schlussendlich auch zu erfolgreichen Produkten geführt haben. So zum Beispiel den 3D-Drucker Snapmaker oder auch Drucker des Unternehmens Formlabs, Zortrax oder M3D.

The Superstrata: Custom 3D-printed carbon fiber e-bike
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.