Home Anwendungen Weber Beamix stellt längste 3D-gedruckte Betonbrücke fertig

Weber Beamix stellt längste 3D-gedruckte Betonbrücke fertig

Mit einer Länge von 29 Metern verfügt die niederländische Stadt Nijmegen nun über die längste 3D-gedruckte Betonbrücke der Welt. Die Brücke wurde am 8. September von Saint Gobain Weber Beamix offiziell eingeweiht und ist ausschließlich für Fahrräder gedacht.

Die Brücke wurde Schicht für Schicht in der Betondruckfabrik von Saint Gobain Weber Beamix gedruckt und vom Baukonzern BAM realisiert. Sie ist nicht nur die längste, sondern auch die größte Betonbrücke der Welt. Designt wurde die Brücke von dem Architekten Michiel van der Kley. Der Vorteil bei dem Design ist, dass der Architekt von den traditionellen Verfahren wie die Betonschalungen eingeschränkt wurde. Der 3D-Druck ermöglichte ein freieres Arbeiten.

Erstmals haben wir von der Brücke im April berichtet. Eine Übersicht von Unternehmen, die sich mit den 3D-Druck von Gebäuden beschäftigen, finden Sie hier.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelEssentium stellt PEKK-Material für HSE-3D-Drucksysteme auf der RAPID + TCT vor
Nächsten ArtikelStratasys stellt neue Materialien für die SAF-Technologie vor
David ist Redakteur bei 3Druck.com.