Home Praxis & Maker Kostenloses Coronavirus Modell für den 3D-Drucker

Kostenloses Coronavirus Modell für den 3D-Drucker

Der Coronavirus hält seit Wochen die Welt in Atem. Ein Designer aus Manchester, Greg Bejtlich, hat ein 3D-Modell des Coronavirus erstellt, welcher für 3D-Drucker optimiert ist. Das Modell kann kostenlos auf dem 3D-Modell-Portal Thingiverse kostenlos heruntergeladen werden.

Bejtlich erklärte, dass er war schon immer ein Fan von visuellen Hilfsmitteln im Bildungsbereich war, vor allem, wenn man sie selbst in die Hand nehmen kann. Aus diesem Grund hat er eine 3D-Darstellung des Coronavirus (2019-nCoV) entwickelt. Das Modell kann mit einem FDM sowie SLA 3D-Drucker ausgedruckt werden. Es besteht aus drei Teilen, die mit einem Klebstoff verbundenen werden.

Der Maker hat das Modell anhand von Bildern gemacht, welches von der US-Behörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) veröffentlicht wurden. Das Design ist unter der freien Lizenz “CC BY-NC 3.0” veröffentlicht. Dadurch ist es möglich das Modell zu teilen und zu bearbeiten. Die Bedingungen sind, dass das Modell nicht kommerziell verwendet wird und ebenfalls muss der Namen des Urhebers genannt werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.