Home 3D-Drucker 3DGence DOUBLE P255: Neuer FDM-3Drucker von 3DGence

3DGence DOUBLE P255: Neuer FDM-3Drucker von 3DGence

Der polnische 3D-DruckerHersteller 3DGence hat mit dem 3DGence DOUBLE P255 einen neuen 3D-Drucker mit zwei Extrudern vorgestellt.

Der neue 3D-Drucker basiert auf den 3DGence DOUBLE, welcher erst Anfang 2018 veröffentlicht wurde. Das Gerät richtet sich laut Hersteller an ein professionelles Publikum. Der geschlossene Bauraum sorgt für eine stabile Temperatur und somit für eine besser Qualität der Drucke.

Der Drucker ist zusätzlich mit neuen Hotends ausgestattet. Ein verbessertes Kühlungssystem soll die Lebensdauer des Hotends erhöhen. Ebenfalls wurde die Software für das Gerät aktualisiert. Bei dem Update wurde ein Augenmerk auf den Druck im geschlossenen Bauraum geworfen.

Der 3DGence DOUBLE P255 wurde – wie schon andere Modelle des Herstellers – von TÜV Rheinland zertifiziert.

3DGence hat zwei Extruder und kann somit zwei verschiedenen Materialien gleichzeitig drucken. Es kann auch Material von Drittherstellern verwendet werden. In der 3DGence Slicer Software sind folgende Kombinationen verfügbar: PLA + BVOH, PET + BVOH, PP + HIPS, NYLON + HIPS, Smart ABS + HIPS. Ebenso kann mit flexiblen Fiberflex 40D gedruckt werden.

Funktionen des 3DGence DOUBLE P255

  • Bauraum: 190mm x 255mm x 195mm
  • System für schnellen Wechsel von Hotends
  • Autokalibrierung
  • Materialflusssteuerungssystem
  • Extrusion quality measurement system
  • Austauschbare Keramikoberflächen-Plattform
  • End-of-Filament Sensor
  • TÜV-Zertifikat

3DGence Double P255

3DGence Double P255

3DGence Double P255

3DGence Double P255

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
Quelle3DGence