Home 3D-Drucker Belt 3D Printer: Fortlaufernder 3D-Druck für Maker

Belt 3D Printer: Fortlaufernder 3D-Druck für Maker

Ein Belt 3D Printer ist ein besonderer FDM / FFF-3D-Drucker. Im Gegensatz zu herkömmlichen kartesischen (XYZ) oder Delta-3D-Druckern verwenden diese Maschinen ein Förderband, das einen fortlaufernden 3D-Druck ermöglicht. Nun bringt Powerbelt3D einen solchen Drucker für Maker auf den Markt.

Durch das Drucken von Objekten auf einer sich bewegenden Plattform kann ein solcher 3D-Drucker Objekte automatisch entfernen. Dies bedeutet, dass der 3D-Drucker nach dem Drucken eines Teils sofort den nächsten Auftrag starten kann. Das Ergebnis ist eine massive Steigerung der Produktivität.

Bei den meisten anderen 3D-Drucker muss das fertige Objekt manuell entfernt werden. Mit dem Powerbelt3D ist keine menschliche Interaktion erforderlich und somit kann ohne Unterbrechung rund um die Uhr gedruckt werden.

Ein weiterer Vorteil ist die Druckgröße. Die meisten 3D-Drucker können nur Objekte drucken, die auf ihre Build-Plattform passen. Im Gegensatz dazu kann ein 3D-Drucker, der ein Förderband verwendet, ein “unendlich” langes Objekt in Z-Richtung drucken.

Weil der Druckkopf bei dem Gerät in einem anderen Winkel angebracht ist, wird auch weniger Support-Material gebraucht.

Der Powerbelt3D hat somit eine mögliche Druckgröße von 200 mm x 170 mm und eine variable Z-Achse. Derzeit kann man das Gerät für 399 US-Dollar vorbestellen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.