NorDan stellt Türen und Fenster auf Großformat-3D-Drucker von BLB Industries her

807

Das skandinavische Unternehmen NorDan AB wird additive Fertigung nutzen, um Fenster und Türen für seine Kunden herzustellen. Diese sollen auf einem speziellen Großformat-3D-Drucker gefertigt werden, der gemeinsam mit BLB Industries entwickelt wurde.

Der FDM-Drucker mit einer Größe von 2,4 x 2,7 x 4 m macht es möglich Türen und Fenster mit einer Breite von 1,5 m und einer Höhe von 2,5 m herzustellen. Das System ist mit zwei Extrudern mit unterschiedlichem Düsendurchmesser ausgestattet und verarbeitet Kunststoffpellets als Ausgangsmaterial, darunter auch Bioverbundstoffe hergestellt aus landwirtschaftlichen Nebenprodukten wie Holz, Kork, Stroh und Hanf. NorDan möchte sich vorwiegend auf diese Art von Biomaterialien für den 3D-Druck der Türen und Fenster fokussieren.

NorDan 3d printer 3d drucker blb industries1 - NorDan stellt Türen und Fenster auf Großformat-3D-Drucker von BLB Industries herBis zu 14 kg schafft der 3D-Drucker in einer Stunde zu extrudieren. Eine spezielle Beschichtung des Druckbetts sorgt für eine optimale Haftung sowohl von Polymeren als auch Biomaterialien.

NorDan wird den 3D-Drucker von BLB Industries dieses Frühjahr in seiner Produktionsstätte in Betrieb nehmen und plant damit Prototypen als auch eine Reihe von fertigen Produkten für seine Kunden zu produzieren. Bislang wurde das System bereits zur Herstellung von Türen getestet und die Ergebnisse waren vielversprechend.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.