Home 3D-Drucker Prodways: Erster DLP-3D-Drucker von Solidscape für den Schmuckmarkt

Prodways: Erster DLP-3D-Drucker von Solidscape für den Schmuckmarkt

202

Solidscape präsentiert bei der Fachmesse Vicenzaoro in Vicenza, Italien, seinen ersten DLP-3D-Drucker für den Schmuckmarkt.

Im Juli 2018 hat die französische Prodways Group den US-Hersteller Solidscape übernommen. Solidscape war zuvor schon 20 Jahre im 3D-Druck-Bereich aktiv und gehörte zu dem Hersteller Stratasys. Das Unternehmen ist bekannt für seine 3D-Drucker für Wachsmodelle bekannt. Diese werden gerne in der Schmuckindustrie eingesetzt.

Nun wird erstmals das Modell SoldiscapeDL vorgestellt. Es wird hierbei der gleiche Ansatz wie bei bisherigen Modellen angewendet. Hierbei wird aber auch auf Know-How zurückgegriffen, welches die Prodways Group einbringen kann. So wurden neue Resins von Deltamed, einer Tochtergesellschaft der Prodways-Gruppe, entwickelt. Ebenfalls konnte auf die Erfahrungen in der Digital Light Processing-Technologie aufgebaut werden.

Fokus auf Schmuckmarkt

Derzeit verwenden rund 10% der weltweiten Schmuckproduktion 3D-Druck. Hauptsächlich wird dieser im High-End-Schmucksegment angewendet. Das Ziel von Solidscape ist es, diesen Anteil innerhalb von 5 Jahren auf 50% zu erhöhen.

Die SolidscapeDL richtet sich daher auch an eine breitere Palette von Schmuckherstellern und soll ihre Investitionsprozesse intelligenter, effizienter, präziser und rentabler machen.

Der offizielle Start des SoliscapeDL wird Anfang des zweiten Quartals 2019 sein.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.